| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler verlieren dramatisch gegen Ratingen

Lokalsport: Adler verlieren dramatisch gegen Ratingen
Dirk Wolf (re.) bei seiner Vorstellung in Korschenbroich. FOTO: Foto; tvk
Krefeld. Handball: Gegen Ratingen gab es in einem Spiel gleich zwei Niederlagen: Die Partie galt für die Liga und auch den Pokal.

In einem Spiel, das eine große Besonderheit im Handballsport darstellte, da es Meisterschafts- und HVN-Pokalspiel in einem war, verlor die erste Mannschaft der Adler Königshof gestern Abend gegen die SG Ratingen mit 23:24 (12:10). Im Vorfeld der Partie wurde bekannt, dass Trainer Dirk Wolf im kommenden Jahr eben diesen Posten unabhängig von der Ligazugehörigkeit beim Drittligisten TV Korschenbroich übernehmen wird. Er folgt dort Ronny Rogawska nach, der als Chefcoach der HSG Krefeld im Gespräch ist. Das gab der TVK gestern bekannt.

Die Adler begannen in der offensive nervös, konnten sich aber auf den überragenden Paul Keutmann im Tor verlassen, der bester Mann des Spiels war. In einer von schwachen Schiedsrichtern geprägten Begegnung waren die Adler das bessere Team und gingen mit 12:10 in die Kabine.

Die Hausherren kamen hervorragend aus der Pause und führten zwischenzeitlich mit vier Toren. Doch in der Schlussviertelstunde leisteten sie sich einige unkonzentrierte Abschlüsse, und so kamen die Gäste in der 52. Minute zum 18:18-Ausgleich und gingen wenig später sogar mit 19:18 in Führung. Jetzt war es ein dramatisches Spiel.

Die Adler verpassten im letzten Ballbesitz das Tor, und 13 Sekunden vor dem Ende kam Ratingen noch einmal an den Ball. Nach einem Foul führte der Spieler den Freiwurf schnell aus, doch die Zeit lief ab, und die schwachen Schiedsrichter entschieden auf noch einen Freiwurf nach der Zeit. Dieser wurde vom Block abgefälscht und fiel unhaltbar zum 23:24-Endstand in die Maschen. Damit verloren die Adler ihr letztes Spiel des Jahres und schieden aus dem Pokal aus.

Adler: Keutmann, Graetke - Mensger (1), Wendler (4), Wistuba (1), Christall (3), Lewandowski (2), Wolf (1), Tobae, Wittenberg (5/3), Spickers(1), Mannheim, Ditz (1), Koenemann (4)

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler verlieren dramatisch gegen Ratingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.