| 00.00 Uhr

Lokalsport
Andreas Walter führt bei der Schach-Stadtmeisterschaft

Schach. In der fünften Runde der 32. Offenen Krefelder Schach-Stadtmeisterschaft, die der SK Turm derzeit im Schachzentrum an der Johansenaue ausrichtet, setzte sich Andreas Walter (SV Dinslaken) allein an die Spitze des 44-köpfigen Teilnehmerfeldes. Er gewann die Partie gegen den bisher unbesiegten Tabellenführer Dieter Komans (SG Hochneukirch). Dabei profitierte er davon, dass sich in der zweiten Spitzenpartie die nächsten Verfolger Titelverteidiger Thomas Ruprecht (SC Bayer Uerdingen) und der Stadtmeister von 2001, Roland Nepsen (Turm Krefeld), remis trennten. Der zwölfmalige Titelträger Roman Kistella (Turm Krefeld), der wegen Verhinderung seines Gegners zu einem kampflosen Punkt kam, liegt nun im Kampf um den Titel einen halben Zähler hinter Walter, gegen den er in der nächsten Runde gewinnen muss, um seine Titelchance zu wahren. Klaus Bernhard (Turm Krefeld), der Stadtmeister von 2010, etablierte sich mit seinem Sieg gegen Stefan Osten (Weiße Dame Wedau-Bissingheim) in der Spitzengruppe. Der zweimalige Stadtmeister Frank-Josef Heikaus (Schachfüchse Kempen) musste sich gegen Jan Berg (Krefelder SG Rochade) mit einem Remis begnügen. Mit diesem Ergebnis endete auch die Partie zwischen Norbert Meurer (Turm Krefeld) und Michael Hoffmann (SG Neuss). Nach fünf der sieben Runden liegt Walter mit 4,5 Punkten allein vorne, vor dem Verfolgerquartett Komans, Nepsen, Bernhard und Kistella mit je vier Punkten, sowie Winkel, Terhuven, Ruprecht und Vasiljev mit je 3,5 Punkten.

Am Freitag, 27. November, spielen in den Spitzenpartien der Vorschlussrunde Kistella gegen Walter, Nepsen gegen Komans, Bernhard gegen Winkel, sowie Vasiljev gegen Ruprecht.

(-ken)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Andreas Walter führt bei der Schach-Stadtmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.