| 00.00 Uhr

Lokalsport
Anna Pauline Sasserath startet ab morgen bei der Cross-Triathlon-EM

Triathlon. Anna Paulina Sasserath vom SC Bayer Uerdingen ist an diesem Wochenende in der Schweiz. Die 17-Jährige nimmt dort in Vallée de Joux am X-Terra Schweiz teil, wo gleichzeitig auch die Europameisterschaften im Cross-Triathlon ausgetragen werden. Cross-Triathlon besteht aus 1,5 Kilometer Schwimmen in offenem Gewässer, 30 bis 40 Kilometer Mountainbiken mit etwa 1000 Höhenmetern und einem abschließenden technischen 10-Kilometer-Trail-Run. Bei offiziellen Juniorenmeisterschaften, wie jetzt in der Schweiz, ist es jeweils die Hälfte dieser Distanzen.

"Die X-Terra-Serie, bei der es sowohl eine German-, Europa- als auch eine World-Tour gibt, führt einen oft in landschaftlich reizvolle Gegenden. Dieses Zusammenspiel aus Extremsport, Natur und Reisen übt auf mich die besondere Faszination des Cross-Triathlons aus. Außerdem ist es schön, gemeinsam mit der Familie an Events teilzunehmen - mein Bruder Max, der seit diesem Jahr als Profi in der Europatour unterwegs ist, kann mir bei gemeinsamen Streckenbesichtigungen viele wertvolle Tipps geben", erzählt die 17-Jährige, die bereits seit zwei Jahren den Profis gleichgestellt und im Anti-Doping-Test-Pool der NADA gemeldet ist. Ein Wechsel ins Profilager ist für die Abiturientin zumindest noch kein Thema: "Ob irgendwann der Umstieg ins Profilager Sinn macht, hängt von sehr vielen Faktoren ab - vor allem vom sportlichen Verlauf der nächsten Jahre, meiner Gesundheit und nicht zuletzt der beruflichen Entwicklung", erzählt sie. Ab August wird sie beim SC Bayer Uerdingen ein Jahrespraktikum absolvieren, um ausgiebig praktische Erfahrungen im Hinblick auf ihren Berufswunsch Psychomotopädin zu sammeln. Der Beginn des Studiums ist dann für das Wintersemester 2017/18 geplant.

Solange bleibt reichlich Zeit für ihren Sport - und auch da hat Anna Pauline Sasserath sich ehrgeizige Ziele gesetzt: "Bei der EM in der Schweiz möchte ich um die Medaillen mitkämpfen und mich damit beim Bundestrainer für die U23-WM in Lake Crackenback/Australien im November empfehlen", erzählt sie. Es wäre die Fortsetzung für die Silber- und Bronzemedaillen bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Cross-Triathlon 2014 bzw. 2015.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Anna Pauline Sasserath startet ab morgen bei der Cross-Triathlon-EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.