| 00.00 Uhr

Lokalsport
Annika Ingenpaß in Moskau bei der WM mit am Start

Handball. Die Grefratherin Annika Ingenpaß startet bei der am Wochenende begonnenen Juniorinnen Weltmeisterschaft für den deutschen Handballbund in das letzte Turnier ihrer Junioren-Laufbahn, das bis zum 16. Juli in Moskau ausgetragen wird. Die Gruppengegner von Deutschland sind Ägypten, Kasachstan, Spanien, Argentinien und Rumänien. Das Team um Bundestrainerin Marielle Bohm muss mindestens Platz vier erreichen, um in die Endrunde der letzten 16 Mannschaften einzuziehen. Bei der vergangenen WM in Mazedonien schaffte die DHB-Auswahl den Sprung ins Finale und wurde Vizeweltmeister werden. Nach der WM geht es nahtlos in der Damen-Bundesliga weiter, wo Ingenpaß beim deutschen Vizemeister TuS Metzingen einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat.
(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Annika Ingenpaß in Moskau bei der WM mit am Start


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.