| 00.00 Uhr

Lokalsport
Auftakt nach Maß für die Damen des Crefelder HTC

Hockey. Im ersten Spiel der neuen Feldhockeysaison gewannen die Damen des Crefelder HTC mit 4:1 (1:0) beim Aufsteiger Düsseldorfer SC. Die Krefelderinnen übernahmen gegen defensiv stehende Düsseldorferinnen von Beginn an die Spielkontrolle. Nach kurzer Anlaufphase erzielte Kim Pelzner das verdiente 1:0 für die Gäste, die im Folgenden, unter anderem durch Javiera Villagra, zu weiteren guten Möglichkeiten kamen. Kurz nach dem Wechsel musste das Team von CHTC-Coach Sebastian Folkers das überraschende 1:1 per Strafecke hinnehmen, ließ sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen. Gleich mehrmals verhinderten DSC Spielerinnen auf der Linie einen Treffer für Krefeld. Doch schließlich erhöhten Sina Lampe, Verena Würz und die stark aufspielende Javiera Villagra auf ein leistungsgerechtes 4:1.

"Es war ein typisches Auftaktmatch gegen einen Aufsteiger. Düsseldorf stand sehr tief, sodass wir das Spiel machen mussten. Es hätte auch gut höher ausgehen können, doch durch eine schwächere Phase in der ersten Hälfte geht das Ergebnis in Ordnung.", beschreibt Sebastian Folkers die Partie. Seine Damen belegen in der Regionalliga West den zweiten Rang hinter RW Köln 2.

(noms)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Auftakt nach Maß für die Damen des Crefelder HTC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.