| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer beendet 2015 mit ausgeglichenem Haushalt

Aus Den Vereinen. Der geschäftsführende Vorstand des SC Bayer Uerdingen um seinen Geschäftsführer Jörg Heydel hat das vergangenen Jahr mit einem ausgeglichenen Haushalt bei einem Etat von 5,7 Millionen Euro beendet. das gabe das Gremium jetzt bei der Mitgliederversammlung bekannt. Höhepunkt in 2015 waren Bau und Eröffnung der Leichtathletikhalle, mit der der Verein seine Funktion als Landesleistungsstützpunkt Leichtathletik verfestigte.

Besonders erfreulich sei die sportliche Entwicklung und der Erfolg der HSG Krefeld. Hier wird die Kooperation mit Adler Königshof weiter fortgesetzt. Die Mitgliederzahl hat sich um 67 auf 5900 leicht verringert. Dies sei unter anderem auf die Hallensituation durch die Flüchtlingsunterbringung zurückzuführen, da sich für einige Mitglieder die Wege zu den Trainingsstätten sowie die Zeiten verschlechtert hätten und nicht mehr wahrzunehmen waren. Erfreulich sei die Entwicklung der Mitgliedszahlen in der Cheerleading-Abteilung. Wie unsere Zeitung schon vor gut zwei Wochen berichtet hatte, hat sich die Abteilung binnen zehn Jahren auf zehn auf 300 Cheerleader erhöht. Damit ist der SC Bayer der größte Cheerleadingverein Deutschlands.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer beendet 2015 mit ausgeglichenem Haushalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.