| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer-Nachwuchs startet ab morgen bei der DM in Ulm

Leichtathletik. Mit neun Teilnehmern nimmt der SC Bayer 05 Uerdingen von Freitag bis Sonntag in Ulm an den Deutschen Jugendmeisterschaften in den Klassen U20 und U18 teil. Die besten Chancen auf eine gute Einzelplatzierung im Donaustadion hat Anne-Catherine Wasser über 400 m Hürden als Fünfte der Meldeliste. Als Schlussläuferin der endlaufverdächtigen U20 Staffel der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen hat Wasser am Sonntag ein zweites Eisen im Feuer. Startläuferin Katrin Beutel wird die Staffel anlaufen, danach folgen die Dormagenerinnen Isabel Schulz und Danielle Wember.

Ebenfalls hoch vorgewettet ist das männliche U20 Quartett mit den Uerdingern Philipp Ippen am Start und Pascal Lewandowski in der zweiten Kurve. Als bisheriger Bestenlisten-Vierter schnuppern sie gemeinsam mit den Dormagenern Elias Steiner und Kieron Ludwig an einer Medaille. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Wechsel klappen. Bei der Generalprobe vor drei Wochen bei den NRW-Meisterschaften in Wattenscheid verbockten beide LAV-Staffeln den ersten Wechsel und wurden disqualifiziert.

Einen Formanstieg wiesen Sprinter Pascal Lewandowski und die Hammerwerfer Johanna Giersch und Till Brockmann zuletzt beim Sportfest in Rhede nach. Lewandowski, der über 100 m mit 10,94 Sekunden erstmals unter der 11 Sekunden-Grenze blieb, und Giersch steigerten ihre persönlichen Bestleistungen, was eine Endlauf- (bei Lewandowski über 200 m) bzw. Endkampfplatzierung bei der DM zumindest in den Bereich des Möglichen rückt.

Weitere Uerdinger Teilnehmer in Ulm sind Lisa Klee über 1500 m der U18, Albert Kreutzer über 110 m Hürden in der gleichen Altersklasse, Philipp Ippen über 100 m in der U20 und Nina Schröter als Ersatzläuferin für die 4 x 100 m Staffel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer-Nachwuchs startet ab morgen bei der DM in Ulm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.