| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer-Riesen im Abstiegskampf unter Zugzwang

Basketball. Basketball-Zweitregionalligist SC Bayer 05 Uerdingen steht vor dem heutigen Heimspiel gegen die DJK Erftbaskets Bad Münstereifel (20.30 Uhr, Bayer-Sporthalle Löschenhofweg) unter Zugzwang. Denn die Bayer-Riesen müssen heute Abend gewinnen, wenn sie nicht zwei Spieltage vor dem Saisonende auf einen Abstiegsplatz abrutschen möchten. Der Tabellenvorletzte DJK Südwest Köln, den die Uerdinger derzeit nur wegen des gewonnenen direkten Vergleiches noch hinter sich haben, tritt bei den Dragons Rhöndorf II an und hat damit quasi ein Freilos - zumindest aber vermutlich ein relativ leichtes Spiel. Denn das Tabellenschlusslicht hat in der gesamten bisherigen Saison nur eine einzige Partie gewonnen, so dass eine erneute Niederlage durchaus wahrscheinlich ist.

Mit den Erftbaskets kommt ein Gegner zum Löschenhofweg, gegen die Uerdinger bereits zwei Mal in dieser Saison verloren haben. Zunächst unterlagen die Riesen vom Rhein knapp im Pokal (85:88 in Tönisvorst), dann setzte es eine 77:92 Niederlage beim Gastspiel in Bad Münstereifel.

Für das heutige Duell stehen - zum wiederholten Mal - nicht alle Spieler zur Verfügung. Kapitän Jörg Rottgardt - von der Heiden wird, aus beruflichen Gründen, nicht antreten können. Zudem stehen große Fragezeichen hinter dem Einsatz des Co-Kapitäns Romeo Bakoa, der nach einem Muskelfaserriss immer noch nicht beschwerdefrei ist.

Doch Trainer John F. Bruhnke hat inzwischen eine gewisse Routine entwickelt, um mit solchen Hiobsbotschaften umzugehen. "Es ist klar, dass wir die Qualität von Jörg und Romeo nicht ersetzen können. Die Jobs müssen auf mehrere Schultern verteilt werden", sagt der Coach und fordert: "Das Signal an die Mannschaft ist klar: individuell Verantwortung übernehmen und mutig agieren."

(sen)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer-Riesen im Abstiegskampf unter Zugzwang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.