| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer-Schwimmer hoffen auf DM-Start

Schwimmen. In Wuppertal trafen sich die besten Nachwuchsschwimmer des Landes, um die NRW Meistertitel auf der kurzen Bahn auszuschwimmen, und die Starter des SV Bayer 08 Uerdingen freuten sich über persönliche Bestleistungen und Podestplatzierungen. Malin Beuse, Paula Schulte, Dana Klein, Lorena Rohde und Emilie Boll traten für den Uerdinger Werksverein auf den Startblock. Lorena Rohde kam über 50m Freistil (0:26,80) auf den 16.

Platz und rangiert damit derzeit auf Platz 58 der deutschen Top 100. Da diese Liste nach Abschluss aller Landesmeisterschaften ausschlaggebend für die Qualifikation zu den deutschen Kurzbahnmeisterschaften ist, kann Rohde sich hier berechtigte Hoffnungen machen. Außerdem durfte sie sich zwei Mal auf dem Treppchen positionieren. Gemeinsam mit der 4x50m Freistil Staffel und der 4x50m Lagen Staffel der SG Bayer erschwamm sie jeweils einen dritten Platz.

Eben jener dritte Platz blieb Emilie Boll auf 50m Brust verwehrt. Nur drei Zehntel Sekunden trennten sie von der Bronzemedaille. Mit diesem Ergebnis rangiert Boll derzeit auf Platz 89 der deutschen Top 100 Liste. Auch sie wahrt damit die Chance auf eine Teilnahme an den deutschen Meisterschaften, wobei dies laut Aussage von Trainerin Tanja Dubbelaar noch knapp werden wird.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer-Schwimmer hoffen auf DM-Start


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.