| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer-Schwimmer mit sehenswerter Ausbeute

Schwimmen. Bei den Nordrhein-Westfälischen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal kehrten die Schwimmer des SV Bayer Uerdingen mit einer durchaus sehenswerten Ausbeute zurück an den Waldsee. So gewann Lynn Henke (Jahrgang 2002) über 200m Brust als NRW-Jahrgangsmeisterinnen den Titel ebenso wie Pia Hüfken (Jahrgang 2002), die über 50m Freistil nicht zu schlagen war. Hüfken durfte sogar einen kompletten Medaillensatz ihr Eigen nennen, da sie über die 100m Freistil Silber und über die 100m Rücken Bronze holte. Im Freistil knackte Hüfken mit 0:59,53 Minuten erstmals die magische Marke von einer Minute.

Ebenfalls den Sprung auf das Siegertreppchen schafften Jonas Adamietz mit Silber über die 4x 50m Lagenstaffel, Lynn Henke (100m Brust), Lara Grunefeld (50m und 200m Brust, Jahrgang 2002) sowie Emilie Boll (100m Brust, Jahrgang 2001) holten jeweils einer Bronzemedaille. In der offenen Klasse qualifizierte sich Melina Didelot für zwei Finalteilnahmen. In der offenen Klasse startete Hendrik Theisen über die 200m Brust. Mit 2:35,00 Minuten unterbot er sogar die Pflichtzeit der offenen Klasse.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer-Schwimmer mit sehenswerter Ausbeute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.