| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer-Staffel fährt mit großen Ambitionen zur DM in Kassel

Eichtathletik. Am kommenden Wochenende schaut die Leichtathletikgemeinde nach Kassel zu den Deutschen Meisterschaften. Wenn die Großen der Zunft im dortigen Auestadion ihre Visitenkarte für die Olympischen Spiele in Rio abgeben, sind auch sechs Läuferinnen des SC Bayer 05 Uerdingen am Start.

Dies geschieht freilich "nur" bei den Deutschen Jugend-Staffelmeisterschaften, die in die Titelkämpfe der Männer und Frauen integriert sind. Die Chancen auf eine Medaille sind nicht schlecht, denn mit 3:53,73 Minuten führt das rein Uerdinger Quartett der weiblichen Jugend U20 über 4 x 400 Meter die diesjährige deutsche Rangliste an. Davon aber eine Favoritenstellung abzuleiten, wäre fahrlässig. "Die 4 x 400 Meter werden selten gelaufen, und die meisten Teams können im Vergleich zu ihren Qualifikationsrennen bei den Deutschen personell noch einmal nachlegen", sagt Bayer-Verantwortlicher Peter Quasten. Nicht so der SC Bayer, der mit Taalke Sitter, Anna Schumann, Esther Jacobitz und Anne-Catherine Wasser exakt das Team aus der "Quali" ins Rennen schickt. Für die Vier heißt es am Samstagmorgen also erst einmal, sich in den sonntäglichen Endlauf der besten Acht zu laufen.

Ebenfalls teilnehmen wird die 3 x 800 m U20-Staffel der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen. Gemeinsam mit der Dormagenerin Mara Stockhausen haben Antonia Wirtz und Miriam Thies allerdings keine realistischen Endlaufchancen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer-Staffel fährt mit großen Ambitionen zur DM in Kassel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.