| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer startet heute Abend in die Finalserie um Platz drei

Wasserball-Bundesliga. Für die Männermannschaft des SV Bayer Uerdingen findet mit dem heutigen ersten Spiel um Platz drei gegen Waspo Hannover das letzte Heimspiel der Saison statt. Die Partie beginnt um 20 Uhr am Waldsee. Nicht aufgrund ihrer Platzierung in der Vorrunde, sondern auch aufgrund ihres mit ihren starken Spielern besetzten Kaders sind die Niedersachsen in der "Best-of-three"-Serie der Favorit gegen Uerdingen. Die deutlichen Siege von Waspo in der Hauptrunde (15:3 und 15:6) sind allerdings auch genügend Motivation für die Uerdinger, dem Tabellenzweiten der Hauptrunde das Leben diesmal etwas schwerer zu machen.

"Wir haben zwar jetzt etwas länger eine Spielpause gehabt, trotzdem möchten wir an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und das Spiel möglichst offen gestalten", sagt Bayer-Trainer Kai Küpper, der nach der Saison den Trainerstab an Tim Focke vom Zweiligisten SGW SC Solingen/Wasserfreunde Wuppertal weitergibt. Vielleicht gibt eben genau dieser Grund seiner Mannschaft noch einen Schub, ihren Trainer mit dem Gewinn der Bronzemedaille zu verabschieden. Küpper hat bis auf den verletzten Torwart Oliver Greck alle Mann an Bord.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer startet heute Abend in die Finalserie um Platz drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.