| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer Uerdingen richtet die Kreismeisterschaften aus

Leichtathletik. Wenn am morgigen Sonntag im Covestro Sportpark Uerdingen die offenen Kreismeisterschaften des Kreises Niederrhein-West ausgetragen werden, sind das die letzten ihrer Art. Denn laut Verbandsbeschluss aus dem Jahre 2016 werden die 14 Kreise des Landesverbandes Nordrhein ab dem Jahr 2018 in vier Regionen zusammengefasst. Dann werden ab der Altersklasse U14 und älter entsprechende Regionalmeisterschaften an die Stelle der bisherigen Kreismeisterschaften treten. Man verspricht sich davon attraktivere Teilnehmerfelder und eine Entlastung der Ausrichter und der Kampfrichter. Der bisherige Kreis Niederrhein-West wird dann gemeinsam mit den Kreisen Essen, Düsseldorf-Neuss und Bergisches Land (ohne Leverkusen) die Region "Mitte" bilden. Die letzte Austragung der Kreismeisterschaften hat für morgen noch einmal über 400 Teilnehmer mobilisiert, die sich in den Altersklassen U12 bis Männer/Frauen in nahezu allen Disziplinen der leichtathletischen Palette um die Titel streiten werden. Der SC Bayer Uerdingen als Ausrichter möchte allen Sportlern die Möglichkeit der Teilnahme an dieser geschichtsträchtigen Meisterschaft geben und hat aus diesem Grund die Eltern in die Pflicht genommen, für ihre Kinder als Helfer tätig zu werden. So sind neben den Kampfrichtern über 100 Vereinshelfer zusammengekommen, die der Veranstaltung in Wettkampf, Gastronomie und in der Verwaltung den nötigen Rahmen geben.

Der erste Startschuss am Löschenhofweg fällt um 11 Uhr. Der Wettkampftag endet gegen 17 mit den letzten 800 Meter Läufen. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer Uerdingen richtet die Kreismeisterschaften aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.