| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer vermeidet Abrutschen auf die Abstiegsränge

Basketball. Im Abstiegskampf der Zweiten Basketball-Regionalliga ist dem SC Bayer 05 Uerdingen ein wichtiger 106:82-Heimsieg gegen die DJK Erftbaskets Bad Münstereifel gelungen. Hätten die Uerdinger das Spiel nicht gewonnen, wären sie wegen des Erfolgs der DJK Südwest Köln beim Tabellenschlusslicht aus Rhöndorf auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Stattdessen sind bei nur zwei Punkten Rückstand und dem gewonnenen direkten Vergleich auch die Erftbaskets in Reichweite für die Uerdinger.

Für die Rheinstädter spricht im Abstiegskampf das leichtere Restprogramm gegenüber dem punktgleichen Tabellenvorletzten DJK Südwest Köln: Während die Domstädter noch auf den Tabellenzweiten Deutz und den Dritten Barmen treffen müssen, haben es die Uerdinger mit dem Siebten Leichlingen und dem Achten Hilden zu tun. "Wir standen mit dem Rücken zur Wand und haben die richtigen Antworten gefunden. Ich bin zuversichtlich, dass wir nun den Klassenerhalt schaffen", sagte SC-Trainer John F. Bruhnke.

Bis Mitte des zweiten Viertels (32:35/16.) lagen die Uerdinger knapp zurück, dann zogen bis zur Pause auf 49:41 davon. Vor dem letzten Viertel war beim Stand von 78:58 eine Vorentscheidung gefallen.

Bayer: Heckel (30 Punkte), Luzolo (23), Niederehe (15), Corley (15), Bakoa (12), Ebiballari (4), Heyer (3), Hülsmann (2), Vogt (1), Methner (1), Fabers, Kazantzidis.

(sen)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer vermeidet Abrutschen auf die Abstiegsränge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.