| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers Damen geht die Puste aus

Lokalsport: Bayers Damen geht die Puste aus
Ellen Limburg hielt Bayers Damen mit ihrem Einzelsieg kurzzeitig im Spiel, doch nach dem 4:5 ging den Uerdingern allmählich die Puste aus. FOTO: Gayk
Tischtennis. Beim Tabellenvorletzten TTC Baesweiler hielt das Schlusslicht aus Krefeld bis zum 4:5 gut mit. Von Frank Langen

So nah wie an diesem Wochenende waren die Damen des SC Bayer Uerdingen lange Zeit nicht mehr an einem etwaigen Punktgewinn dran. Im Duell des Letzten gegen den Vorletzten unterlagen die Blau-Roten dem TTC Baesweiler mit 4:8. Zum Auftakt verspielten zunächst Corinna Hocks und Anna Schewtschenko nach einer 2:1-Satzführung einen Sieg im Doppel. Sie unterlagen noch mit 2:11 im fünften Satz. Nach dem 0:3 hielt das Bayer-Quartett dann wacker mit. Charlotte Hamers und Corinna Hocks zeigten bei ihren Fünfsatzsiegen starke Nerven, die den SC Bayer auf 2:3 heranbrachten. Auch im zweiten Einzeldurchgang ließ sich Bayer nicht abschütteln. Ellen Limburg und abermals Corinna Hocks hielten Uerdingen mit 4:5 weiter im Spiel. Am Ende ging bei den Blau-Roten dann doch noch die Luft aus, die in den nächsten drei Einzel nichts mehr zu holen vermochten.

In der Verbandsliga musste sich der TSV Bockum beim ASV Süchteln II mächtig anstrengen, ehe der 9:5-Sieg des TSV unter Dach und Fach war. Bockum lag zu Beginn mit 1:3 im Hintertreffen, als Philipp Loeper mit einem 3:2 über Robin Anders Schlimmeres verhinderte. Im mittleren Paarkreuz ließ Bockum dann seine Stärken ausspielen und ging mit einer 5:4-Führung in den zweiten Durchgang. Süchteln glich nochmals zum 5:5 aus, hatte danach aber nichts mehr gegen die Bockumer entgegenzusetzen.

Keinerlei Mühe hatte in der Landesliga der Tabellenzweite TTC BW Krefeld, der mit einem sicheren 9:1-Sieg weiterhin auf einem Relegationsplatz stehen bleibt. In den Auftaktdoppeln hatten die ersatzgeschwächten Blau-Weißen mit 3:0 einen optimalen Start in die Partie. Im ersten Einzelspiel musste dann Danilo Mighali nach fünf Sätzen seinem Gegenüber Sascha Lünebach gratulieren. Doch bis auf den Fünfsatzsieg von Cedric Stammen über Dirk Abel hatten die Osterather nicht mehr viel entgegen zu setzen. Nach dem 8:1 machte Danilo Mighali seine Niederlage aus dem ersten Durchgang mit dem 9:1-Siegpunkt zu Beginn der zweiten Hälfte wieder wett.

Wesentlich enger ging es da schon im Duell von Rhenania Königshof bei der TG Neuss II zu, das mit einem 8:8 endete. Vom Königshofer oberen Paarkreuz gab nur Jürgen Reuland in seinem zweiten Einzel ein Spiel ab. Im mittleren und unteren Paarkreuz lief dagegen nicht viel bei Rhenania zusammen, denn es sprang nur ein Sieg durch Oliver Belles heraus. Zum Glück für Rhenania zeigten sich zu Beginn nicht nur die Auftaktdoppel als sehr stark, sondern im abschließenden Doppel nochmals die Paarung Zang/Reuland, die das Unentschieden sicherten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers Damen geht die Puste aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.