| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers U20-Staffel löst Ticket zur Deutschen Meisterschaft

Leichtathletik. Einmal Gold und zwei Mal Silber gewannen die Teams der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen bei den Westdeutschen Meisterschaften in den Langstaffeln im westfälischen Hamm. Die reine Uerdinger 4 x 400 m Staffel der weiblichen Jugend U20 mit Taalke Sitter, Anna Schumann, Esther Jacobitz und Anne-Catherine Wasser (Foto: Bayer) siegte in 3:53,73 min und unterbot die DM-Norm für Kassel deutlich (4:10,20 min). Dies gelang auch dem männlichen Quartett U20, das sich in der Besetzung Pascal Lewandowski, Tobias Pilger (Uerdingen) sowie Ituah Enahoro und Jan Ruhrmann (Dormagen) in 3:23,26 min locker für Kassel qualifizierte und sich nur dem Team vom ASV Köln geschlagen geben musste. Rang zwei gab es auch für die 3 x 800 m Staffel der Frauen mit Startläuferin Kira von Ehren (Uerdingen), Tanja Spill und Susann Robb (beide Dormagen), die nach 6:49,46 min ins Ziel liefen und sich damit für die Staffel-DM in Mönchengladbach qualifizieren konnten. Vierter wurde die 3 x 1000 m Staffel mit Luke Voß (8:07,52 min), und den fünften Platz erliefen sich Antonia Wirtz und Miriam Thies über 3 x 800 m.

Auch die Hammerwerfer lieferten bei den Offenen Meisterschaften des Kreises Oberberg wieder viele gute Leistungen ab. Johanna Giersch verbesserte erneut den Kreisrekord der weiblichen Jugend U18 auf 52,31 m und gewann damit ihren Wettbewerb. Erste Plätze belegten ebenfalls Luca Overmeyer (M13) mit dem neuen Hausrekord von 36,08 m und Maximilian Neukirchen (M10) mit 24,08 m bei seinem ersten Hammer-Wettkampf. Auch Sina Mai Holthuijsen steigerte ihre persönliche Bestmarke auf 59,22 m und wurde damit Zweite in der Frauen-Konkurrenz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers U20-Staffel löst Ticket zur Deutschen Meisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.