| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers Wasserballer am Grünen Tisch Pokalsieger

Wasserball. Wie der Deutsche Schwimmverband jetzt mitteilte, wurde die Herrenmannschaft des SV Bayer 08 Uerdingen nachträglich am Grünen Tisch zum Deutschen Pokalsieger 2016 erklärt. Aufgrund des Protests des ASC Duisburg gegen die Wertung des Halbfinalspiels wurde Spandau 04 Berlin der Sieg aberkannt sowie das Berliner Team disqualifiziert. Somit rücken alle beteiligten Vereine gemäß den Regularien des DSV um einen Platz auf. Damit nimmt der SV Bayer 08 den ersten Platz ein.

Dem ASC Duisburg wurde Silber und dem OSC Potsdam Bronze zugesprochen. Hintergrund des Protestes ist, dass Spandau 04 im Halbfinale den Spieler Moritz Oeler einsetzte, obwohl dieser im Viertelfinale gegen die SG Neukölln eine "Rolle" (Ausschluss mit Ersatz gem. § 338 Abs. 13) erhalten hatte, was zu einer automatischen Sperre im nächsten Spiel desselben Wettbewerbs führt. ASC Duisburg legte nach Bekanntwerden dieses Sachverhaltes nach Abschluss des Wettbewerbes fristgerecht Protest ein, dem nun erfolgreich stattgegeben wurde.

Die Entscheidung des DSV steht noch unter Vorbehalt, da alle Beteiligten innerhalb der nächsten 14 Tage die Entscheidung anfechten können. Der SV Bayer 08 wie auch das Team würden sich dennoch über diesen unerwarteten Titel freuen, auch wenn ein mögliches Finale gegen den ASC Duisburg ähnlich schwer wie das verlorene Finale gegen den Deutschen Meister Spandau 04 Berlin gewesen wäre.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers Wasserballer am Grünen Tisch Pokalsieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.