| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bears und Bulldogs spielen zu Hause gegen Spaichingen

Skaterhockey. Die Bockum Bulldogs und die Skating Bears haben es am Wochenende in der 2. Bundesliga mit einem Verein aus Baden-Württemberg zu tun. In der Nähe von Schwenningen ist der RSV Badgers Spaichingen zu Hause. Der Gast hat bisher zweimal gewonnen, aber am vergangenen Wochenende eine heftige 3:15 Niederlage beim TSV Schwabmünchen kassiert.

Am Samstag um 19 Uhr stehen die Gäste in der Horkesgath-Arena den Skating Bears gegenüber, am Sonntag um 14 Uhr sind die Bockum Bulldogs der Gegner. Die Krefelder Clubs haben ihre beiden letzten Spiele gewonnen und sind jeweils Favorit. Bockum hat sich nach zwei Auftaktniederlagen zu Saisonbeginn gefangen und kann mit seinen schnellen Stürmern jede Abwehr durcheinander wirbeln. Spielertrainer Dennis Keller hat zusätzlich die Abwehr stabilisiert, die in den ersten beiden Meisterschaftspartien noch 19 Treffer kassierte. Das Trainerduo Roman Tellers und Fabian Peelen kann mit den Leistungen ihres Skating Bears zufrieden sein. Vier Spiele, vier Siege, eine Tordifferenz von plus 26 sagt alles aus . Doch ein kleiner Warnschuss war der 11:10 Sieg nach Penaltyschießen gegen HC Merdingen. Die Bären ließen dem Gegner zu viel Raum, der sich mit zehn Toren bedankte. Deshalb dürfen sie Krefelder Spieler in dieser Liga keinen Gegner mehr auf die leichte Schulter nehmen. Die mangelnde Konzentration und leichtfertiges Vertändeln des Balles hat es Merdingen viel zu einfach gemacht. "Das wird gegen Spaichingen nicht mehr passieren", versprach Coach Tellers.

(C.N.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bears und Bulldogs spielen zu Hause gegen Spaichingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.