| 00.00 Uhr

Lokalsport
BG RW Krefeld rutscht auf letzten Platz ab

Billard. Das Team der BG RW Krefeld musste am Wochenende in der Billard-Bundesliga Mehrkampf gegen den BC Hilden eine-2:6 Niederlage hinnehmen. Somit ziert es in der Tabelle mit 0:6 Punkten den neunten und gleichzeitig letzten Rang. Von Günter Wagner

Der Spieltag war sehr nervenaufreibend, und die Mannschaft zeigte sich dem Druck nicht gewachsen. In der Freien Partie gewann Michael Woidowski gegen Dieter Großjung sein Spiel mit 300:181 in 15 Aufnahmen, doch seine Mitstreiter scheiterten an ihren Gegnern. So verlor Uwe Matuszak gegen den Altmeister Thomas Wildförster glatt mit 22:100 in lediglich sieben Aufnahmen. Im Cadre 47/2 musste sich Spielführer Dirk Menzel Markus Melerski mit 88:200 in 15 Aufnahmen geschlagen geben. Im Cadre 71/2 sah Dietmar Rosens schon wie der sichere Sieger aus, musste dem Jugendtalent der Hildener, Michael Ramge, der im Nachstoß zehn Punkte erzielte, knapp mit 82:83 in 15 Aufnahmen die Punkte überlassen. Somit gewann der Tabellenzweite BC Hilden mit 6:2.

Die Krefelder waren psychisch am Boden zerstört. Für Mittwoch ist eine Krisensitzung anberaumt. Nach dem Höhenflug der vergangenen Saison mit dem Erreichen der Play-offs und dem Gewinn der Bronzemedaille hat das Team nun gegen den Abstieg zu kämpfen. "Wir müssen schnell raus aus der Abstiegszone. Ich glaube aber nicht an den Abstieg", sagt Uwe Matuszak.

Die Mannschaft wird sich für die nächsten beiden Begegnungen neu aufstellen müssen. Dafür hat sie die beiden starken Belgier Jim van der Zalm und Patrick Nießen und den Dreibandspezialisten Thorsten Frings in der Hinterhand. Am 20.Oktober beim Tabellenachten BSF Goch und einen Tag später beim Tabellenfünften BC Krützkämper Bochum, zwei Mitkonkurrenten im Kampf gegen den Abstieg, müssen endlich Punkte her. Das Potenzial in der Mannschaft ist vorhanden, um aus dem Tabellenkeller herauszukommen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BG RW Krefeld rutscht auf letzten Platz ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.