| 00.00 Uhr

Lokalsport
BG RW Krefeld verpasst zweiten Wochenendsieg

Bundesliga. Drei Punkte feierte das Bundesliga-Dreibandteam der BG RW Krefeld am Wochenende. Am Samstag hieß der Gegner zunächst Bottroper BA. Für Krefeld startete zunächst Lutz Hellers, der seinem Gegner Tobias Bouerdick mit 40:19 in 36 Aufnahmen keine Chance ließ. Murat Gökmen besiegte Dave van Geel ebenfalls klar mit 40:29 in 44 Aufnahmen. Weniger gut lief es für Roland Uijtdewilligen, der gegen Francis Forton in 30 Aufnahmen mit 22:40 kaum Land sah. Aber Thorsten Frings machte in der letzten Partie des Tages mit 40:32 gegen Christian Rudolph in 28 Aufnahmen den Sieg perfekt.

Am Sonntag war somit gegen den Tabellenletzten BC GT Buer ein großer Schritt im Klassement möglich. Doch gleich zu Beginn unterlag Frings gegen Stefan Gall in 20 Aufnahmen klar mit 13:40. Gökmen stellte mit 40:27 in 28 Aufnahmen gegen Stefan Hetzel den Ausgleich her. In der dritten Partie allerdings unterlag Heller gegen Uwe Kerls mit 28:40 in 35 Aufnahmen. Damit war für Uijtdewilligen im abschließenden Match gegen Markus Galla nur noch der Ausgleich möglich, den er in einem dramatischen Finish mit 40:36 (42 Aufnahmen) herstellte.

Damit stehen die Krefelder nun auf dem achten Tabellenplatz. Buer und Erlangen auf neun und zehn weisen mit fünf je zwei Zähler weniger auf. Der Abstand auf Rang vier aber beträgt auch nur drei Punkte.

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BG RW Krefeld verpasst zweiten Wochenendsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.