| 00.00 Uhr

Lokalsport
Blau-Weiß: Herren 50 steigen auf

Tennis. Die Herren 50 des HTC BW Krefeld trotzten am Samstag dem Dauerregen. Das Team um Horst Starsetzki wollte unbedingt das letzte Saisonspiel beenden, um am Abend den Aufstieg zu feiern. Trotz schwieriger Bedingungen setzten die Blau-Weißen ihr Vorhaben um und gewannen gegen den TC BW Bocholt mit 5:4. Durch diesen Sieg wurde die Meisterschaft in der Gruppe B der 1. Verbandsliga festgezurrt und der Aufstieg in die Niederrheinliga perfekt gemacht. "Es war ein gutes Stück Arbeit, und nun freuen wir uns darüber, dass es geklappt hat", sagte Starsetzki. Mit sieben Siegen waren die Krefelder das erfolgreichste Team der Gruppe. Als hartnäckiger Verfolger erwies sich bis zum Schluss der TK RW Kempen, der im direkten Vergleich 2:7 unterlag. In der gleichen Gruppe beenden die Herren 50 des Crefelder HTC mit einem knappen 5:4- Sieg gegen den ETB SW Essen die Saison. Der CHTC belegt mit insgesamt drei Siegen den fünften Tabellenplatz. In der Gruppe A steigen die Herren 50 der CSV Marathon aus der 1. Verbandsliga ab. Von Alex Gruber

Mit einem 7:2-Sieg gegen den TC Rheinstadion beenden die Damen 30 des TV 03 SG Krefeld die Saison in der 1. Verbandsliga. Schon nach den Einzeln stand der Sieg fest. In der Endabrechnung belegt der TV 03 Schwarz-Gelb den zweiten Platz, hinter dem TC BW Bocholt. "Wir sind guter Gruppenzweiter. Schade, dass es im entscheidenden Spiel nicht zu einem Sieg gereicht hat", sagte Teamchefin Silke Braun und erinnerte kurz an die 3:6-Niederlage gegen Bocholt.

Auch die Herren 40 des TV 03 SG Krefeld beenden die Saison mit einem zweiten Platz. Im Abschlussspiel gegen BW Elberfeld verbuchte das Team um Mark-Lothar Claesges einen 8:1-Erfolg. Mit sechs Siegen war es eine sehr erfolgreiche Saison. Dem TV 03 SG kassierte gegen den TC GW Oberkassel mit 4:5 die einzige Saisonniederlage.

Erwartungsgemäß unterlagen die Damen 30 des Crefelder HTC gegen den Tabellenführer TC Rheinstadion mit 1:8. Der CHTC war personell arg geschwächt, es fehlte die Spitzenspielerin Helga Nauck. Mit diesem Sieg stiegen die Düsseldorferinnen in die Regionalliga auf. Für den CHTC endet die Saison mit dem Abstieg in die 1. Verbandsliga. In der Gesamtbilanz gewann der CHTC von sieben Begegnungen nur zwei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Blau-Weiß: Herren 50 steigen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.