| 00.00 Uhr

Lokalsport
Blau-Weiß übernimmt die Tabellenführung

Lokalsport: Blau-Weiß übernimmt die Tabellenführung
Janos Borsay punktete im Doppel für die Herren 65 des HTC Blau-Weiß mit Jürgen Volland. FOTO: alg
Krefeld. Tennis: Die Herren 65 führen die Niederrheinliga an. Marathons Damen unterlagen im Lokalderby.

Erwartungsgemäß waren die Herren 65 des HTC BW Krefeld auch am zweiten Spieltag der Winterrunde erfolgreich. Mit einem 4:2-Erfolg gegen den TC GW Ratingen setzte sich das Stadtwaldteam an die Spitze der Tabelle der Niederrheinliga. Allerdings hatten die Krefelder hart zu kämpfen, ehe der Erfolg unter Dach und Fach war. Lediglich Wolfgang Herchenhan kam mit einem 6:2, 6:3-Erfolg gegen Willi Heiligers zu einem sicheren Erfolg. Sehr zu kämpfen hatte Dieter Joachim Handrich, der mit seinem Kontrahenten Karl-Heinz Poensgen lange Ballwechsel führte, ehe sein 6:4, 0:6, 10:8-Sieg eingefahren war. Auch Jürgen Volland musste gegen Ralf Günster in den Champions-Tiebreak und setzte sich letztlich mit 7:5, 1:6 und 10:6 durch. Auf der Spitzenposition unterlag Hans-Wilhelm Schatz gegen Siegfried Dörfel in zwei Sätzen. Den Punkt zum Gesamtsieg gewann Jürgen Volland an der Seite von Janos Borsay mit einem klaren 6:1, 6:1 gegen die Ratinger Paarung Poensen/Lütcke.

Die Herren 50 des HTC BW Krefeld warten auf den ersten Sieg in der Niederrheinliga. Nach dem Unentschieden gegen den TC Stadtwald Hilden gab es nun am zweiten Spieltag eine 2:4-Niederlage gegen den HTC SW Neuss. "Die Niederlage war verdient. Die Neusser waren etwas besser als wir", sagte Blau-Weiß-Mannschaftsführer Horst Starsetzki. Den einzigen Punkt für Krefeld gewann Olaf Stiller mit einem knappen 7:6, 7:6 in seinem Einzel gegen Ralf Albrecht. Horst Starsetzki und Olaf Pasch gestalteten ihre Einzel nur im ersten Satz ausgeglichen. Im zweiten Durchgang agierten die Gegner überlegen.

Bei den Damen 40 kam es in der Gruppe B der 1. Verbandsliga zum Lokalderby zwischen dem CSV Marathon und dem TC GW St. Tönis. Dabei zeigten sich die St. Töniserinnen in drei Einzeln deutlich stärker. Verena Prade gewann das Spitzenspiel gegen Ulrike Theil glatt mit 6:2 und 6:1. Auch zwei weitere Einzel endeten mit glatten Ergebnissen. Hildegarth Frauenrath unterlag gegen Melanie Zils glatt mit 1:6, 2:6. Auch Brigitte Stapelmann verlor gegen Andrea Braune klar in zwei Sätzen. Den einzigen Einzelpunkt für Marathon gewann Angela Tomic, die sich nach hartem Kampf gegen Manuela Freitag mit 3:6, 6:2 und 12:10 durchsetzte.

(alg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Blau-Weiß übernimmt die Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.