| 00.00 Uhr

Lokalsport
Blau-Weiße 50er siegen im Lokalduell

Lokalsport: Blau-Weiße 50er siegen im Lokalduell
Kempens Damen 30 sind im Vorjahr in die zweite Verbandsliga aufgestiegen - und führen diese nun an. Das Team: unten v. l.: Susanne Ammerahl, Tina Schwabe, oben v. l.: Anke Vogeler, Amira Anders, Julia Sotiriu, Nadine Hungerberg, Stephanie Schmidt, Annette Schöpgens
Tennis. In der Verbandsliga gewann der HTC Blau-Weiß Krefeld gegen den Crefelder HTC knapp mit 5:4. Die Herren 40 des TV 03 SG feierten im zweiten Spiel des zweiten Sieg und liegen punktgleich mit an der Tabellenspitze. Von Alex Gruber

Der Wechsel der ehemaligen Herren des TV 03 SG Krefeld in die Altersklasse 40 hat perfekt geklappt. Auch am zweiten Spieltag der 1. Verbandsliga zeigte sich das Tennisteam um Mark Claesges bestens disponiert und gewann gegen den PSV Essen mit 6:3. Mit nunmehr zwei Siegen liegt der TV 03 Schwarz-Gelb punktgleich mit dem TC GW Oberkassel auf dem Spitzenplatz der Tabelle. Die Begegnung gegen Essen war von engen Matches geprägt. Die Neuzugänge Roel Feyen und Johannes Korneli gewannen ihre Einzel. Den dritten Zähler sicherte Stefan Ewalds. Alle drei Doppel gingen außerdem an Krefeld.

Bei den Herren 50 gab es in der Gruppe B einen harten Schlagabtausch zwischen den Nachbarteams des Crefelder HTC und dem HTC BW Krefeld. "Die Matches waren überwiegend sehr spannend, und der Sieg hing am seidenen Faden", sagte Blau-Weiß-Teamchef Horst Starsetzki. Am Ende setzten sich die Blau-Weißen knapp mit 5:4 durch. Horst Starsetzki gewann das Spitzenspiel gegen Timm Wiegmann. Dirk Hüschen und Christian Müller-Goedecke gewannen zwei weitere Einzel für Blau-Weiß. Für ein 3:3 nach den Einzeln sorgten die CHTC-Akteure Thomas Krebber, Thomas Conzendorf und Andreas Gabelin. Auch die Doppel verliefen sehr ausgeglichen mit jeweils einem Punkt für beide Teams. Die Entscheidung fiel dann im dritten Doppel durch einen 1:6, 7:5 und 10:8-Sieg von Hobrecker/Herten gegen Gabelin/Butt.

In der Gruppe A stehen die Herren 50 des CSV Marathon nach der 0:9-Schlappe gegen den TC Bredeney II nun schon mit dem Rücken zur Wand. Es war die zweite deutliche Saisonniederlage, und Marathon liegt punktlos auf dem letzten Tabellenplatz.

Großes Pech hatten die Damen AK 50 des CSV Marathon bei der 4:5-Niederlage gegen Heide BW Fuhlenbrock in der 1. Verbandsliga. Nach den Einzeln führte der CSV mit 4:2. Doch der wichtige fünfte Zähler wollte nicht gelingen. Alle drei Doppel gingen verloren, zwei davon im Champions-Tiebreak.

In der 2. Verbandsliga unterlagen die Damen des Hülser SV mit 2:7 gegen BW Bottrop. Lediglich Silke Hoffmann im Einzel und das Doppel Melanie Schumann und Rebecca Kuhlmann gewannen für Hüls die Punkte. Die Gesamtniederlage ist zu verkraften, weil Bottrop zu den Gruppenfavoriten gehört.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Blau-Weiße 50er siegen im Lokalduell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.