| 00.00 Uhr

Lokalsport
Blitz Schiefbahns Radballer sind bei Turnier in Tokio

Lokalsport: Blitz Schiefbahns Radballer sind bei Turnier in Tokio
Ab heute in Japan aktiv: Marius Hermanns und Sven Holland-Moritz vom RSC Blitz Schiefbahn FOTO: Kaiser
Radball. Sponsoren, Radsportverband NRW und der eigene Verein haben es möglich gemacht: Die beiden Bundesliga-Radballer des RSC Blitz Schiefbahn, Marius Hermanns und Sven Holland-Moritz, nehmen von heute bis zum 8. Juli an einem Weltcup-Turnier in Tokio teil.

"Zweifelsohne ist das ein weiteres Highlight in unserer sportlichen Karriere", sagte Sven Holland-Moritz kurz vor dem Abflug. Begleitet wird das Duo, das als einziges Team Deutschland in Japan vertreten wird, von Betreuer Simon Kamrad.

In Tokio gehen außerdem Teams aus Japan, Malaysia, Hong-Kong und Tschechien an den Start. Marius Hermanns: "Ein Platz auf dem Treppchen ist unser Ziel und einmal die deutsche Nationalhymne zu hören."

Auch Blitz-Vereinsvorsitzender Stephan Güthues ist stolz auf seine beiden Sportler: "Es ist eine großartige Gelegenheit, die den beiden Jungs geboten wird und für uns natürlich großartig, dass unser Verein dadurch in Japan bekannt wird."

(schö.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Blitz Schiefbahns Radballer sind bei Turnier in Tokio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.