| 00.00 Uhr

Tischtennis
Bockum bleibt weiter auf Platz zwei

Tischtennis: Bockum bleibt weiter auf Platz zwei
Uerdingens Mannschaftsführer Rainer Kopittke gewann im Spiel seiner Mannschaft gegen Süchteln ein Einzel. FOTO: Claus-Dieter Stade
Krefeld. Tischtennis: In der Regionalliga kassierten die Bayer-Herren gleich zweimal eine 3:9-Niederlage. Von Frank Langen

Eine mehr als einseitig Partie gab es für die NRW-Liga Damen des SC Bayer Uerdingen bei der 0:8-Niederlage gegen den TTC Mariaweiler. Neben dem Doppel Hocks/Schewtschenko gelang im letzten Einzel nur noch Corinna Hocks überhaupt ein Satzgewinn.

Gleich zweimal mussten an diesem Wochenende die Regionalliggaherren des SC Bayer Uerdingen ran, die sowohl am Samstag gegen den ASV Süchteln als auch gestern Nachmittag gegen TTC RG Porz zu Hause mit jeweils einem 3:9 das Nachsehen hatten. Gegen Süchteln lief Bayer zwar weitgehend komplett auf, kam aber nur im ersten Doppelspiel durch Matthias Uran und Paul Freitag zunächst zu einem Zähler. In den folgenden Einzeln mussten die Uerdinger dann anerkennen, dass Süchteln auf den Positionen eins bis vier besser besetzt ist. Lediglich im unteren Paarkreuz gelang es Andreas van Huck und Rainer Kopittke die drohende Niederlage etwas freundlicher zu gestalten. Gegen Porz trat Bayer dann ohne Ismet Erkis und Andreas van Huck stark ersatzgeschwächt an und hatte mit Matthias Uran und Paul Freitag nur zwei Spieler, die in ihrem gemeinsamen Doppel, sowie im Einzel jeweils gegen den Porzer Thomas Pellny die Zähler auf Seiten der Blau-Roten holten.

In der Verbandsliga läuft es für den TSV Bockum derzeit ganz gut. Durch den 9:4-Sieg über den TuS Derendorf bleibt der TSV weiter auf den zweiten Platz. Nach dem 2:1 in den Auftaktdoppeln, wo lediglich Bernd Delbos und Ingo Lepers den Gästen den Vortritt lassen mussten, baute Bockum in den ersten Einzeln die Führung auf 5:1 aus. Nach einem kurzen Schwächeln von Jens Böhnisch und Marc Matyas verhinderte Ingo Lepers den weiteren Anschluss der Gäste. Den zweiten Durchgang hatte Bockum dann besser im Griff. Lediglich Dinesh Rao ließ noch eine Niederlage zu.

Einen ungefährdeten 9:1-Sieg feierte in der Landesliga der TTC BW Krefeld beim SC Bayer Uerdingen III. Lediglich zum Spielauftakt gab das Duo Kaiser/Dickmann den Ehrenpunkt ab. Im weiteren Verlauf machten die Blau-Weißen deutlich klar, warum sie in diesem Duell die Favoritenbürde inner hatten. Lediglich Danilo Mighali musste sich gegen Brielmann in fünf Sätzen etwas mehr anstrengen. Die TTF Rhenania Königshof machten es gegen den Rheydter SV bis zum Ende sehr spannend, eher der 9:7-Sieg gefeiert werden durfte. Schon die Auftaktdoppel gingen allesamt bis in den Entscheidungssatz, wobei Rhenania zwei davon gewann. Im Einzel beherrschten dann vor allem Spitzenspieler Yiping Zang und Jörg Pasch das Spielgeschehen. Mit einem 12:10 im fünften Satz machte dann das Abschlussdoppel Zang/Reuland den Sieg perfekt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Bockum bleibt weiter auf Platz zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.