| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bockum holt Punkt beim Ersten

Lokalsport: Bockum holt Punkt beim Ersten
Charlotte Hamers gewann für den SC Bayer in der Damen NRW-Liga ein Einzel und zusammen mit Ellen Limburg ein Doppel. FOTO: Thomas lammertz
Krefeld. Tischtennis: In der Verbandsliga trennt sich der TSV im Spitzenspiel von Heisingen mit 8:8. Von Frank Langen

Dass in der Damen NRW-Liga beim bisher sieglosen SC Bayer Uerdingen an jedem Spieltag weitere Neiderlagen eingeplant sind, ist keine Überraschung. Am gestrigen Sonntag gab es mit einem 2:8 gegen den TTC Bärbroich die 15. Niederlage in dieser Saison zu verzeichnen, bei der es mit etwas Glück noch einen Zähler mehr auf Uerdinger Seite hätte geben können. Über den gesamten Spielverlauf hatten die Uerdingerinnen in vielen Sätzen zumeist mit zwei Punkten Unterschied das Nachsehen. So blieb es nur bei dem Sieg zum Auftakt im Doppel durch die Paarung Limburg/Hamers, im weiteren Verlauf kam ein Erfolg im Einzel durch Charlotte Hamers hinzu.

In der Verbandsliga rutschte der TSV Bockum nach dem 8:8-Unentschieden bei der SG Heisingen zwar von Platz zwei auf Platz drei, darf aber den geholten Punkt beim bisher ungeschlagenen Tabellenersten durchaus als Erfolg werten. Zu beginn lag Bockum mit 2:4 hinten, drehte aber bis zum Ende des ersten Einzeldurchgangs mit drei Siegen in Folge den Spielverlauf mit 5:4 zu seinen Gunsten. Der Schwung wurde jedoch nicht mit in die zweite Spielhälfte genommen, denn hier gingen zunächst drei Spiele an Heisingen. Dank der Siege von Jens Böhnisch und Marc Matyas blieben die Bockumer weiter im Spiel und belohnten sich dann noch im Abschlussdoppel, wo Philipp Loeper und Dinseh Rao in vier Sätzen das 8:8 sicherten.

Der TTC BW Krefeld steht in der Landesliga zwar noch auf Patz eins, musste aber gestern Vormittag im Lokalderby bei der DJK SC BW Mülhausen eine 4:9-Niederlage hinnehmen. Verfolger Neukirchen hat ein Spiel und auch einen Minuspunkt weniger auf dem Konto, so dass die Tabellenführung in Gefahr ist. Zu Beginn gelang nur ein Zähler durch Danilo und Sebastian Mighali im Doppel. Mülhausen startete anschließend mit fünf Siegen in Folge durch. Der TTC fing sich danach zwar etwas und fuhr durch Danilo Mighali, Dennis Wienands und Cedric Stammen die ersten Einzelzähler ein, aber zu diesem Zeitpunkt war der Zug schon abgefahren, um dem Spiel noch eine Wende zu geben.

Einen Rückschlag im Kampf um einen der oberen Tabellenplätze mussten auch die TTF Rhenania Königshof hinnehmen, die beim TTC Homberg mit 5:9 unterlagen. Ohne Spitzenspieler Yiping Zang lief bei Rhenania im ersten Einzeldurchgang nicht viel zusammen, denn Homberg lag zwischendurch schon mit 6:2 weit vorne. Nachdem Jörg Pasch zum 3:6 verkürzt hatte und im oberen Paarkreuz Jürgen Reuland und Oliver Belles gewannen wurde es noch einmal spannend. Am Ende reichte es dann doch nicht aus, um Homberg den Sieg noch zu entreißen und das Spiel zu drehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bockum holt Punkt beim Ersten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.