| 00.00 Uhr

Lokalsport
Budenzauber 2016 im KöPa: Auch die Oldies von Schalke 04 kommen

Lokalsport: Budenzauber 2016 im KöPa: Auch die Oldies von Schalke 04 kommen
Die Uerdinger, hier mit Rudi Bommer und Jan Heinze (re.), treten wieder an. Auf Dortmund treffen sie 2016 nicht. Die Borussen nehmen nicht teil. FOTO: kn
Fußball. Am Samstag, 9. Januar, steigt zum zweiten Mal der Budenzauber mit Traditionsfußballmannschaften. Die Uerdinger Legenden sind wieder dabei Von Oliver Schaulandt

Diesen Termin sollten sich Krefelds Fußball-Fans nicht entgehen lassen: Am Samstag, 9. Januar 2016, steigt die zweite Auflage des Krefelder Budenzaubers im Königpalast. Nach der sensationellen Erstauflage im vergangenen Winter sind die Planungen für den zweiten Budenzauber Krefeld bereits weit vorangeschritten. Diesmal kommt es zum Treffen der großen westdeutschen Traditionsmannschaften im Königpalast Krefeld. Die vielumjubelten Uerdinger Legenden, der 1. FC Köln, der MSV Duisburg und Borussia Mönchengladbach geben sich erneut die Ehre. Neu dabei in Krefeld sind der FC Schalke 04 und der VfL Bochum, nicht mehr dabei sind Borussia Dortmund und Titelverteidiger Bayer Leverkusen.

"Bei der Turnierpremiere hatten wir an einem Sonntagabend mit 4500 Zuschauern schon eine tolle Stimmung im Königpalast. Im kommenden Januar spielen wir ab Samstagmittag und sind so erheblich attraktiver für Familien. Wir rechnen mit deutlich mehr Fans und einer entsprechenden Atmosphäre", sagt Turnierdirektor Bernd Kühn. Das Turnier beginnt familienfreundlich um 12 Uhr.

Die Mannschaften sind gespickt mit großen Namen und lassen sämtlichen Fans rund um Rhein und Ruhr die Herzen höher schlagen. So treten haben unter anderem bereits Friedhelm Funkel und Rudi Bommer ihr Kommen zugesagt. Bei der Weisweiler-Elf aus Mönchengladbach stehen erneut Oliver Neuville und Jörg Albertz im Kader. Für Duisburg will Uwe Weidemann mitmischen, und für den 1. FC Köln wird wohl Matthias Scherz auflaufen. Sie alle haben im Königpalast bereits gezeigt, dass sie immer noch ein Spektakel abliefern können. Schalke und Bochum werden unter anderem mit Olaf Thon, Dariusz Wosz und Peter Peschel weitere Ballkünstler mitbringen.

Publikumsliebling hier in Krefeld waren bei der Erstauflage in diesem Jahr freilich die Uerdinger Legenden um ihren Kapitän und spielenden Trainer Friedhelm Funkel. "Der erste Budenzauber Krefeld war überragend. Die Zuschauer waren fantastisch und haben uns gefeiert wie damals in der Grotenburg Kampfbahn. Wir werden dieses Mal stärker sein und wollen mindestens das Halbfinale erreichen", verspricht Funkel. Mit ihm spielten im vergangenen Januar unter anderem noch einige der Pokalhelden von 1985 wie etwa Matthias Herget. Zwar ereilte das Team bereits nach der Vorrunde das Aus, doch die Krefelder Fans feierten die Spieler nach dem Schlusspfiff noch minutenlang und sorgten bei manch einem eine Gänsehaut.

Neu dabei sein wird beim Turnier in 2016 erst die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04, zu der auch Ex-Profi Olaf Thon angehört. "Unter uns Ex-Profi-Kollegen hat sich längst rumgesprochen, dass die Budenzauber-Serie wirklich tollen Fußball bietet und einfach unglaublich Spaß macht. Für mich war sofort klar, dass wir mit dem FC Schalke 04 in Krefeld auch dabei sein wollen. Wir werden eine klasse Truppe aufstellen und den Fans einiges bieten", kündigt Olaf Thon an.

Am Samstag, 1. August, beginnt der Kartenvorverkauf. Tickets ab 9,50 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren für das Turnier mit 5,5 Stunden live Fußball sind dann unter unter der Hotline: 01806 - 999 0000 (20 Cent/je Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60 Cent/je Anruf aus den Mobilfunknetzen) und an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Budenzauber 2016 im KöPa: Auch die Oldies von Schalke 04 kommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.