| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC: 2:2 im Spitzenspiel gegen Leverkusen

Hockey. (G.R.) Die Damen des Crefelder HTC haben das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten der Hockey-Regionaliga West RTHC Leverkusen mit einem 2:2-Unentschieden beendet. Bis zur 34. Minute dauerte es, bis die Leverkusener den ersten Treffer in diesem wichtigen Spiel erzielten und mit 1:0 in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte traf Lea Wilke in der 46. Minute für den CHTC zum Ausgleich. Auch von der erneuten Führung des RTHC in der 63. Minute ließen sich die Krefelder nicht schocken und erkämpften sich mit der letzten Chance vor dem Abpfiff durch das Tor von Verena Würz den gerechten 2:2-Endstand.

Damit bewahren sich beide Teams zwei Spiele vor Saisonende die Chancen auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Der CHTC fährt am kommenden Sonntag als Tabellendritter mit 25 Punkten nach Dortmund, während Leverkusen als Tabellenzweiter mit 26 Punkten gegen das Tabellenschlusslicht aus Velbert spielt. Spannend wird es dann vor allem am letzten Spieltag, bei dem Krefeld am 26. Juni RW Köln empfängt und Leverkusen gegen den derzeitigen Tabellenführer ETUF Essen (27 Punkte) antritt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC: 2:2 im Spitzenspiel gegen Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.