| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC: A-Jugend wird Vierter bei Deutscher Meisterschaft

Hockey. Die A-Junioren des Crefelder HTC haben bei der Deutschen Hallenhockeymeisterschaft in Dortmund den vierten Platz belegt. Im Spiel um Platz 3 unterlagen die Krefelder dem DHC Düsseldorf mit 1:4, und Bundestrainer Akim Bouchouchi überreichte den Spielern die Urkunden für den vierten Platz.

Dennoch gab es lange Gesichter beim CHTC. Die Enttäuschung über die Niederlage im Halbfinale war groß. Dort unterlag das Team, das diesmal von Herren-Coach Matthias Mahn und Olympiasieger Klaus Michler betreut wurde, gegen den BHC Berlin nur knapp mit 1:2. Über die gesamte Spieldauer waren die Krefelder die bessere Mannschaft, nutzten aber ihre zahlreichen Torchancen nicht und vergaben so das Ticket zum Finale. Für viele Krefelder Spieler war dies die letzte Chance den Deutschen Meistertitel mit der Jugend zu gewinnen, da sie aus Altersgründen in der nächsten Saison nicht mehr für die A-Jugend spielberechtigt sind. Tom Schneider indes wird in Kürze sein Jurastudium in Hamburg aufnehmen und spielt ab der nächsten Saison für den Harvestehuder THC.

Dabei war die Gruppenphase für den CHTC zunächst vielversprechend gelaufen. Gegen die Mannschaft aus Frankfurt mussten die Krefelder eine Niederlage einstecken, aber gegen den UHC Hamburg sowie den späteren Deutschen Meister TC Blau-Weiß Berlin gewann der CHTC knapp.

(CH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC: A-Jugend wird Vierter bei Deutscher Meisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.