| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC bangt um Niklas Wellen

Lokalsport: CHTC bangt um Niklas Wellen
Einsatz am Wochenende noch offen: Niklas Wellen. FOTO: Archiv. TL
Hockey-Bundesliga. Auf die Hockeyherren des Crefelder HTC wartet nach dem durchwachsenen vergangenen Spieltag mit dem Auswärtsspiel beim Mannheimer HC der nächste schwere Gegner. Die Quadratestädter sind Tabellenzweiter und empfangen den CHTC am Sonntag um 15 Uhr.

Die Krefelder wollen das vergangene Wochenende, an dem sie gegen die Endrundenaspiranten UHC Hamburg und den Harvestehuder THC jeweils in der Schlussphase wertvolle Punkte verspielt haben, schnell vergessen machen. Doch der Mannheimer HC bietet sich als Aufbaugegner nicht unbedingt an. Die Süddeutschen unter dem Trainergespann Michael McCann und Matthias Becher präsentierten sich mit drei Siegen aus den ersten vier Partien und starker Form. Trotz der knappen Niederlage gegen Uhlenhorst Mülheim am vergangenem Samstag stellen sie mit nur sieben Gegentoren die stabilste Defensive der Liga. Daran ist Torhüter Andreas Späck, der im erweiterten A-Kader des DHB steht, nicht unbeteiligt. Neben ihm steht vor allem Patrick Harris, der bereits drei Treffer beisteuere, für die gute Frühform der Süddeutschen.

Die Seidenstädter müssen voraussichtlich auf Niklas Wellen verzichten, der angeschlagen aus dem Neuss-Spiel heraus gegangen ist und bereits gegen Harvestehude fehlte. Die endgültige Entscheidung darüber wird die medizinische Abteilung noch treffen. Auch Linus Michler und Ronan Gormley, der wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, werden nicht mit nach Mannheim reisen. Im Gegensatz dazu ist Luis Beckmann als zweiter Keeper wieder dabei, womit das Intermezzo von Olympiasieger Christian Schulte erst mal wieder beendet ist. "Wir brauchen eine hohe Laufbereitschaft und müssen noch mehr Konsequenz in unseren Aktionen zeigen. Mannheim ist stark, aber schlagbar, wenn wir unsere Leistung abrufen können. Der Ausfall von Niklas wäre bitter, aber wir wollen kein Risiko eingehen", sagt CHTC-Coach Matthias Mahn.

(nose)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC bangt um Niklas Wellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.