| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC-Damen mit Doppelwochenende zum Abschluss

Hockey. Für die bisher recht bescheiden gestarteten Damen des Crefelder HTC steht zum Jahresabschluss der nächste Doppelspieltag in der Hallenhockey-Bundesliga auf dem Programm. Die noch punktlosen Krefelderinnen treten am Freitagabend um 20 Uhr bei Uhlenhorst Mülheim an, bevor sie bereits am Samstag um 19:30 Uhr den Aufsteiger Club Raffelberg empfangen.

Nach Niederlagen gegen den Düsseldorfer HC und die beiden Kölner Teams stecken die Damen von Coach Sebastian Folkers mitten im Abstiegskampf und benötigen dringend Punkte. Doch dies dürfte sich vor allem gegen Uhlenhorst Mülheim, das derzeit Rang zwei belegt, alles andere als leicht werden. Die Mülheimerinnen mussten sich in einem engen Match dem DHC mit 3:4 geschlagen geben, ehe sie klare Siege gegen Raffelberg und BW Köln einfuhren. Der Club Raffelberg belegt nach einem 8:5-Überraschungserfolg bei Rot-Weiss Köln und Niederlagen gegen Mülheim und den DHC den vierten Tabellenplatz.

"Wir haben wieder schwere Aufgaben vor uns, doch auch gegen Rot-Weiss Köln haben wir streckenweise sehr gut mitgehalten. Leider haben wir es dann versäumt, diese guten Phasen auch in Tore umzumünzen. Dies zu schaffen und uns zu belohnen ist unsere Hauptaufgabe und auch sehr wichtig für unseren Kopf", gibt Trainer Sebastian Folkers als Zielsetzung aus.

(nose)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC-Damen mit Doppelwochenende zum Abschluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.