| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC-Damen reisen mit viel Selbstvertrauen nach Köln

Hockey. Am Sonntag um 18 Uhr steht für die Damen des Crefelder HTC das Topspiel der Regionalliga beim Spitzenreiter Rot-Weiss Köln II an. Die Krefelderinnen haben, genau wie Köln, bisher alle drei Partien gewonnen und liegen nur ein Tor hinter ihnen auf Rang zwei. Verantwortlich für das gute Torverhältnis der Domstädterinnen ist eine stabile Defensive um eine überragende Torfrau Neela Holthausen, die bislang nur zwei Treffer kassiert hat. In der vergangenen Spielzeit belegten die Kölnerinnen den mäßigen sechsten Platz, während der CHTC als Zweiter nur knapp den Aufstieg verpasste. Die Damen aus der Seidenstadt können personell weiter aus dem Vollen schöpfen und mit viel Selbstbewusstsein aus dem bisherigen Saisonverlauf auftreten.

"Es wird kein einfaches Spiel werden, aber wenn wir an die letzten Partien anknüpfen und unsere PS auf den Platz bringen, bin ich sehr zuversichtlich Beide Teams kennen sich sehr gut. Köln hat gute Individualistinnen und eine starke Torfrau. Sie haben ebenfalls den Anspruch das Spiel zu gestalten, was uns entgegenkommt, doch wir müssen uns auf uns selbst fokussieren.", schätzt CHTC-Coach Sebastian Folkers die Aufgabe ein.

(nose)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC-Damen reisen mit viel Selbstvertrauen nach Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.