| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC: Deecke absolviert sein 200. Länderspiel

Hockey. Der deutsche Olympiakader hat auch im dritten und letzten Spiel im Rahmen des vorolympischen Zentrallehrgangs in Kapstadt gegen das südafrikanische Auswahlteam sechs Tore erzielt und 6:2 gewonnen. Die ersten beiden Begegnungen endeten 6:2 und 6:1 für Deutschland. Dabei bestritt der Welt- und Europameister sowie Olympiasieger Oskar Deecke vom Crefelder HTC sein 200. Länderspiel. Er ist damit auf Rang zwei der Nationalspieler des Crefelder HTC - vor Olympiasieger Klaus Michler und Linus Butt.

Nicht heran kommt er freilich an Matthias Witthaus, der mit 356 Einsätzen Rekord-Nationalspieler ist. Sein Debüt im Nationaltrikot feierte Oskar Deecke bei der Hockey-EM 2009 in Amsterdam. Der größte Erfolg des 30 Jahre alten Angreifers war der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC: Deecke absolviert sein 200. Länderspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.