| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC: Helga Nauck ist Tennis-Weltmeisterin

Tennis. Einen großartigen Sieg hat die Krefelderin Helga Nauck bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Miami Beach gefeiert. Im Dameneinzel der Altersklasse 55 war die Verbandsligaspielerin vom Crefelder HTC nicht zu stoppen und wurde Weltmeisterin. Im Endspiel setzte sich Nauck gegen die Australierin Vicki Buholz mit 6:1, 6:4 durch. Die eigentliche Überraschung gelang Nauck schon im Viertelfinale, als sie die hohe Favoritin und Weltranglistenerste Ros Balodis (Australien) mit 6:3, 3:6 und 6:0 vom Platz schickte. Das Halbfinale gewann Nauck gegen Gayle Prejean (USA) mit 7:5, 6:1. Der Einsatz der 56-Jährigen Helga Nauck bei den 37. Seniors World Individual Championships 2017 in den Vereinigten Staaten war damit ein voller Erfolg, da Nauck eine Woche vorher die Silbermedaille in der Mannschaftswertung gewonnen hatte. "Ich bin riesig stolz auf Helga. Zuerst Silber mit unserem Nationalteam und nun sogar Weltmeisterin in der Einzel-Konkurrenz", sagte Sabine Schmitz, Vizepräsidentin des TVN und Sprecherin der Seniorinnen des Deutschen Tennis-Bundes.

Auch Shabnam Siddiqi-El Hatri vom HTC BW Krefeld kann mit ihrem Auftritt in den USA sehr zufrieden sein. Nach der Goldmedaille mit dem Nationalteam in der Altersklasse 50 kämpfte sich die Krefelderin im Einzel bis zum Viertelfinale vor. Dort unterlag Siddiqi-El Hatri in der Runde der letzten Acht gegen Jenny Klitch (USA) mit 3:6, 6:7. Im Damendoppel der AK 50 erreichte die Regionalligaspielerin des HTC BW Krefeld das Halbfinale. Mit ihrer Partnerin Petra Dobusch verlor sie gegen das argentinische Doppel Metola/Patron mit 3:6, 1:6.

(alg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC: Helga Nauck ist Tennis-Weltmeisterin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.