| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC holt einen weiteren Niederländer in den Kader

Hockey. Mit dem Wechsel des 108-fachen Nationalespielers Marcel Balkestein sind die Kaderplanungen beendet.

Nach den beiden Niederländern Roderick Musters und Joris Eshuis wechselt nun auch deren Landsmann, der 108-fache niederländische Nationalspieler Marcel Balkestein, an den Niederrhein und vervollständigt damit das neue niederländische Trio des Crefelder HTC. 15 Jahre lang spielte der am 29. Januar 1981 geborene Marcel Balkestein für den niederländischen Spitzenclub Eindhoven Oranje Zwart und feierte dort mit einem der größten Hockeyvereine in unserem westlichen Nachbarland vier nationale Meistertitel, zuletzt dreimal nacheinander - 2014/2015 und 2016. Auch international gilt Marcel Balkestein als Abwehrspieler mit viel Erfahrung - und großen Erfolgen: EHL-Champion mit Eindhoven, 2014 Weltmeister mit dem niederländischen Nationalteam und das olympische Finale 2014 in London gegen Deutschland mit seinen künftigen Teamkollegen Linus Butt und Oskar Deecke.

Sein neuer Trainer Matz Mahn ist glücklich, dass der Wechsel des Routiniers aus Eindhoven zum CHTC in trockenen Tüchern ist: "Der Kontakt zu ihm besteht schon seit drei Jahren, und wir sind sehr froh, dass es jetzt passt. Marcel Balkestein ist ein Spieler, der uns sehr helfen wird, unsere Ziele zu erreichen. Er hat große internationale Erfahrung und gilt als hervorragender Verteidiger. Wir sind uns sehr sicher, dass er besonders den jungen Spielern durch seine Einstellung und seine Qualität helfen wird, sich selbst noch einmal deutlich zu verbessern." Nach dem niederländischen Trio und dem Hamburger Jakob Schmidt wird es laut Mahn wohl bis zum Saisonstart im September keine weiteren Neuzugänge geben: "Damit sind wir mit unseren Kaderplanungen durch."

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC holt einen weiteren Niederländer in den Kader


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.