| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC ist für die Rückrunde gerüstet

Lokalsport: CHTC ist für die Rückrunde gerüstet
Jugendnationalspieler Eric Knobling spielt im ersten Jahr bei den Herren des CHTC mit - "er ist auf gutem Weg", sagt sein Coach Matz Mahn. FOTO: TL
Krefeld. Hockey: Beim Vorbereitungsturnier auf der eigenen Anlage gab es lediglich eine Niederlage. Von Nomita Selder

Beim heimischen Vorbereitungsturnier präsentierten sich die Hockeyherren des Crefelder HTC, die nach einer starken Hinrunde auf Rang drei stehen, trotz einiger Ausfälle in guter Verfassung. Sie siegten sowohl gegen den TSV Mannheim als auch gegen den Club an der Alster. Gegen EHF Champion Harvestehuder THC gelang den Krefeldern ein Unentschieden. Im letzten Spiel gegen den Mannheimer HC mussten sie sich geschlagen geben.

Eine Woche vor Start der Rückrunde versammelten sich gleich neun Bundesligisten auf der Krefelder Gerd-Wellen Anlage bzw. auf dem Platz von Rot-Weiß Köln. Mit dem Mannheimer HC, den Gastgebern CHTC und RW Köln, und dem Harvestehuder THC war das Spitzenquartett der Liga vollständig dabei. Die Hansestadt war zudem durch den UHC Hamburg und den Club an der Alster vertreten. Als weiterer Westverein nahm Hallenmeister Uhlenhorst Mülheim teil. Der TSV Mannheim und der Nürnberger HTC waren neben dem MHC aus dem Süden angereist. Nur die Berliner Vereine und SW Neuss fehlten beim letzten Härtetest. Die Teams nutzen die Gelegenheit auch gegen Teams aus anderen Regionen zu testen und absolvierten zwischen zwei und vier Partien.

Bereits Freitagabend bezwang das Team von CHTC-Coach Matthias Mahn den Club an der Alster, der nach der Hinrunde Rang sieben belegt, mit 3:1. Neben Max van Laak und Patrick Schmidt traf auch Nationalspieler Niklas Wellen, der in der Halle pausiert hatte und nun zum Feld wieder dabei ist.

Am Samstag siegten die Gastgeber durch den Treffer von Florian Pelzner 1:0 gegen Aufsteiger TSV Mannheim. Das Duell mit dem Harvestehuder THC, der in der Tabelle nur einen Punkt hinter den Seidenstädtern liegt, endete 1:1. Für die Seidenstädter war erneut Florian Pelzner erfolgreich.

Im letzten Spiel am Sonntag traten die Krefelder gegen Ligaprimus Mannheimer HC an. Das Team von Matthias Mahn verzichtete diesmal in Hinblick auf den anstehenden Ligastart auf einige angeschlagene Spieler und unterlag mit 0:2.

CHTC-Keeper Mark Appel ist nach seinem Auslandssemester in Irland wieder zurück im Tor und bleibt für die Rückrunde voraussichtlich die Nummer eins. Niklas Sakowsky, der sich in der Hinrunde schwer am Knie verletzt hatte, ist nach langer Pause zurück im Training und hat eine Partie bestritten.

Trainer Matthias Mahn zog ein positives Fazit aus dem Turnier: "Das Turnier war ein guter Abschluss der Vorbereitung und eine tolle Gelegenheit, gegen andere Gegner zu testen. Wir haben es genutzt, um auf hohem Niveau einiges auszuprobieren. Es zeigt sich, wie eng die Leistung in der Liga ist. Jetzt gilt die volle Konzentration aufs UHC-Spiel"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC ist für die Rückrunde gerüstet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.