| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC tritt heute Abend beim Spitzenreiter an

Hockey. Bereits heute Abend um 20 Uhr treten die Herren des Crefelder HTC beim Tabellenführer Uhlenhorst Mülheim an. Während der CHTC nach einer bisher wechselhaften Hallensaison auf Platz drei steht, holten die Mülheimer aus den vier Partien die maximale Punktausbeute.

Das Team von Trainerin Tina Bachmann war bereits vor der Saison neben dem aktuell Zweitplatzierten Rot-Weiß Köln Favorit auf die beiden Achtelfinalplätze. Zum Auftakt besiegte es den CHTC in einer engen Partie mit 8:6 (2:2). Die Mülheimer legten mit Siegen gegen Schwarz-Weiß Köln, den Düsseldorfer HC und RW Köln nach. Vor allem die stark besetzte Offensive mit bereits 41 Treffern sticht heraus. Mit einem Sieg würde der Hallenchampions von 2014 einen weiteren großen Schritt in Richtung nächste Runde machen. Das Team von CHTC-Coach Matthias Mahn will den Schwung vom Sieg gegen den DHC mitnehmen, muss aber bis auf weiteres auf Alan Butt verzichten, der sich die Schulter ausgekugelt hat. Bereits im Hinspiel haben die Seidenstädter bewiesen, dass sie mit Mülheim mithalten können. Neben der eigenen Chancenverwertung geht es auch darum, Spieler wie Thilo Stralkowski und Timm Herzbruch, die bisher je elf Tore erzielt haben, soweit wie möglich aus dem Spiel zu nehmen. "Es wird ein entscheidendes Spiel auf Augenhöhe, aber wir freuen uns darauf. Wenn wir unsere Topleistung bringen, bin ich zuversichtlich, dass wir Punkte mitnehmen können", schätzt Mahn die Chancen ein. Um sich eine Chance aufs Weiterkommen zu bewahren, braucht sein Team einen Sieg. Patrick Schmidt ist mit zehn Treffern, davon alleine fünf gegen SW Köln am vergangenen Wochenende, treffsicherster Krefelder.

(nose)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC tritt heute Abend beim Spitzenreiter an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.