| 00.00 Uhr

Lokalsport
CHTC verpflichtet Joni Ehling vom Deutschen Meister

Hockey. Der Crefelder HTC hat gestern seine nächste Neuverpflichtung für die kommende Saison bekannt gegeben. Vom aktuellen Deutschen Meister Mannheimer HC wechselt der 23 Jahre alte Stürmer Jonathan Ehling zur neuen Saison zum Krefelder Bundesligisten. Dafür hat sich ein Wechsel, den die Krefelder bereits als perfekt gemeldet hatten, wieder zerschlagen. Der irische Nationalspieler Neal Glassey wird doch nicht in die Seidenstadt kommen, seine Gefährten aus dem Nationalteam, Matthew Bell und Michael Robson, hingegen schon.

"Mein erster Verein war der LC Borken", erzählt Ehling. "Dort habe ich im Alter von vier Jahren mit dem Hockeyspielen angefangen". Über einen Zwischenstopp in Oberhausen kam er als A-Knabe zum ETUF Essen. Dort spielte er zusammen mit dem CHTC-Abwehrspieler Max van Laak. Sein Trainer in der Ruhrmetropole war damals Robin Rösch, der jetzige sportliche Leiter des CHTC. In der Jugend wurde Jonathan zweimal Westdeutscher Meister und 2010 Deutscher Vizemeister (MJA). "Ich habe alle Auswahl-Teams des Westdeutschen-Hockey-Verbandes durchlaufen und später im Dress der U16- und U18-Nationalmannschaft neunzehn Länderspiele für Deutschland bestritten", erzählt Jonathan Ehling. Nach dem Abitur wechselte "Joni", wie er genannt wird, zum Mannheimer HC. "Das Jahr 2017 ist sportlich für mich nur schwer zu toppen", sagte er, der Vizemeister in der Halle und Meister im Feld wurde. "Nach drei Jahren in Mannheim wollte ich wieder etwas Neues beginnen."

(oli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: CHTC verpflichtet Joni Ehling vom Deutschen Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.