| 00.00 Uhr

Lokalsport
Crosslauf: Sonntag die vierte Auflage

Leichtathletik. Einen Crosslauf mit bis zu 202 Metern Höhenunterschied bieten am kommenden Sonntag die Seidenraupen Krefeld rund um den Hülser Bruch an. Vom Start auf der Sportanlage am Hölschen Dyk aus können die Teilnehmer zwischen den Distanzen 6 km (Start: 11 Uhr) und 16 km (Start 11.45 Uhr) wählen.

Organisator Manuel Kölker rechnet bei der 4. Auflage mit einer ähnlichen Teilnehmerzahl wie im Vorjahr. "Wir haben bisher 210 Onlineanmeldungen. Da am Tag selber noch gemeldet werden kann, denke ich, dass es sich bei 270 einpendeln wird", sagt Kölker. Ein Blick auf die Meldungen aus dem Ruhrgebiet oder dem Kölner Raum zeigt, dass der Seidenraupen-Cross nicht nur aufgrund seiner familiären Atmosphäre gut ankommt, sondern auch, weil er den Aktiven abwechslungsreiche Abschnitte mit Tempostrecken und Anstiegen anbietet. Bei den Männern geht Christoph Lohse als zweimaliger Gewinner und Titelverteidiger über die 16 km als Favorit ins Rennen. Mit dem Sieger des Premierenlaufes, Magnus Gödiker, hat er jedoch einen ernsthaften Konkurrenten. Bei den Frauen hat auf der 6 km Strecke unter anderem Crosstriathletin Anna Pauline Saßerath gemeldet, an die es sicherlich schwer werden wird vorbei zukommen. Als zusätzlichen Anreiz gibt es noch eine Teamwertung, der die die Läufer als Dreiermannschafts gemeinsam ins Ziel kommen müssen.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Crosslauf: Sonntag die vierte Auflage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.