| 00.00 Uhr

Lokalsport
Damen 40 des HTC Blau-Weiß Krefeld sind Niederrheinligist

Tennis. Mit einem satten 9:0-Sieg gegen den TC Metzkausen haben sich die Damen 40 des HTC BW Krefeld die Meisterschaft in der 1. Verbandsliga gesichert und steigen in die Niederrheinliga auf. Sechs Siege verbuchte das Team um Spitzenspielerin Shabnam Siddiqi-El Hatri in den vergangenen Wochen und war damit das eindeutig beste Team in der Gruppe. "Das war eine tolle Saison. Wir freuen uns sehr über den Aufstieg", sagte Mannschaftsführerin Dorit Kersten. Von Alex Gruber

Einen 9:0-Sieg verbuchten auch die Herren 40 des HTC BW Krefeld. In der Regionalliga wurde SuS Bielefeld mit dieser "Höchststrafe" belegt und steht damit als weiterer Absteiger neben dem TC Bonn-Beuel fest. Die Krefelder nutzten mit diesem Erfolg noch ihre hauchdünne Chance, doch noch den Klassenverbleib in der Regionalliga zu schaffen. Es wird nun noch der dritte Absteiger aus der Liga gesucht. Das Team um Rainer Bongarth muss am letzten Spieltag unbedingt den Tabellennachbarn TC GW Ratingen bezwingen, um einen Punktgleichstand zu erreichen. Dann müsste der Rechenschieber bedient werden, um die Matchpunkte und das Satzverhältnis zu vergleichen. Es bleibt damit spannend bis zum letzten Ballwechsel.

Für die Damen 30 des TV 03 SG Krefeld ist die Saison in der Niederrheinliga vorbei. Die Mannschaft hat gekämpft und alles gegeben, doch das entscheidende Spiel gegen den TC Vennhausen ging mit 3:6 verloren. Damit ist der Abstieg in die 1. Verbandsliga besiegelt. "Es hat nicht sollen sein. Aber wir hatten auch viel Pech", sagte Mannschaftsführerin Silke Braun. Personell geschwächt musste der TV 03 SG Krefeld in diesem entscheidenden Spiel antreten. Spitzenspielerin Anke Seven war verhindert. Vor dem Match verletzte sich noch Irmhild Killewald-Lorenz, so dass das Stadtwaldteam zwei sichere Punkte abschreiben konnte. Es hätte sogar eine knappe 4:5-Niederlage noch gereicht, um sich in der Tabelle vor Vennhausen zu schieben. Doch bei einem 3:6 hatten die Gegnerinnen bei Punktgleichheit das bessere Satzverhältnis und rücken in der Tabelle vor.

Sehr viel klarer war der Abstieg der Herren 50 des CSV Marathon. Die Mannschaft um Ralf Balve stand schon von Saisonbeginn in der Niederrheinliga an unter Druck. Dieser wurde von Woche zu Woche größer, da das Team nur Niederlagen verbuchte. Mit dem 1:8 gegen den TC Bredeney wurde die Saison nun mit der siebten Schlappe beendet. Der Abstieg in die 1. Verbandsliga steht damit endgültig fest.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Damen 40 des HTC Blau-Weiß Krefeld sind Niederrheinligist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.