| 00.00 Uhr

Lokalsport
Das Oppumer Stadtderby ragt Samstag heraus

Handball-Landesliga. Der TV Oppum II empfängt morgen um 18 Uhr das Tabellenschlusslicht Germania Oppum zum Stadtderby in der Sporthalle an der Scharfstraße, der Heimspielstätte beider Mannschaften. Für den Gastgeber ist es die erste Partie, nachdem das Meisterschaftsspiel in der vergangenen Wochen aufgrund eines Einbruchs in die Kabine abgebrochen wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt erzielte der Altmeister allerdings nur sieben Tore. Die Mannschaft von Falk Schwarz muss sich im Angriff deutlich steigern, um den Sieg davonzutragen. Mit einem Sieg kann der Altmeister den Anschluss an die Spitzengruppe herstellen.

Für die Germania, die bereits in der Vorwoche das Derby gegen Hülser SV verlor, wird die Luft immer dünner. Die direkten Konkurrenten aus Lürrip und Kaarst-Büttgen konnten gewinnen. Somit muss die Germania mittlerweile sieben Punkte aufholen, um den zwölften Tabellenplatz zu erreichen, der zum Klassen verbleib reicht. Allerdings bewies die Germania auch schon im Spiel gegen den HSV, dass man mit der Konkurrenz mithalten kann. Die Mannschaft von Ron Andrae muss aber über die gesamte Spieldauer zeigen, dass man den Gegnern gewachsen ist.

(KG)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Das Oppumer Stadtderby ragt Samstag heraus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.