| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der Crefelder HTC feiert seine drei U18-Europameister

Hockey. Hockey: Das Trio Eric Knobling, Linus Michler und Luis Beckmann gewann am Samstag mit der Nationalmannschaft das Endspiel gegen Holland mit 4.3.

Am und im Clubhaus des Crefelder HTC ist derzeit jede Menge los. Nach der stimmungsvollen Verabschiedung der drei Olympiafahrer Linus Butt, Oskar Deecke und Niklas Wellen gab es gestern einen Grund zum Feiern. Denn die drei CHTC-Juniorenspieler Linus Michler, Eric Knoblich und Luis Beckmann (Torwart) gewannen am Samstag bei der U18-Europameisterschaft im irischen Cork das Endspiel gegen die Niederlage mit 4:3 (3:1). Damit gewann die deutsche Auswahl nach 2007 und 2015 zum dritten Mal den Titel. Auch im Vorjahr wurden die Oranjes im Finale bezwungen.

Alle deutschen Treffer durch Raphael Hartkopf (2), Leopold Harms und Jan Schiffer fielen nach Strafecken. Am Freitag hatten die Deutschen das Finale mit einem 5:0-Erfolg gegen England erreicht. Dabei erzielte Eric Knoblich zwei Treffer. "Die beste Mannschaft hat hier gewonnen", sagte Bundestrainer Akim Bouchouchi nach einen verdienten Titelgewinn. Am frühen Abend traf das Team auf dem Düsseldorfer Flughafen ein. Anschließend bereitete die CHTC-Familie ihren Goldboys an der Hütenallee einen tollen Empfang.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der Crefelder HTC feiert seine drei U18-Europameister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.