| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der SC Schiefbahn verliert auswärts unglücklich mit 0:1

Bezirksliga. Fußball: Die Lage am Tabellenende spitzt sich weiter zu.

4 (WeFu) Trotz einer respektabelen Vorstellung verlor der SC Schiefbahn gestern Abend seine vorgezogene Wochenendbegegnung bei der SG Rommerskichen-Gilbach mit 0:1 (0:0). Dabei hatte der gastgebende Tabellenvierte zwar optische Vorteile, doch von den nackten guten Tormöglichkeiten her lautete die Bilanz beim Abpfiff eher 3:3. Die Auseinandersetzung hätte durchaus auch einen anderen Verlauf nehmen können, wenn der Unparteiische kurz nach der Halbzeit nach einem Foul an SC-Stürmer Tim Schäfer, wie von allen erwartet, auf Rote Karte gegen seinen Kontrahenten und Elfmeter entschieden hätte.

Aber seine Pfeife schwieg trotz heftigster Proteste. Den einzigen Treffer, mit dem zu dem Zeitpunkt kaum noch einer gerechnet hatte, erzielte Marco Lipinski im Anschluss an eine Ecke (77.). Da hatten die Rothosen einen Augenblick nicht ausgepasst.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der SC Schiefbahn verliert auswärts unglücklich mit 0:1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.