| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der SV Bayer 08 Uerdingen zieht ins Halbfinale ein

Bundesliga. Wasserball: Beim SSV Esslingen reichte im zweiten Duell ein 8:5-Sieg aus. SV Krefeld 72 bleibt weiter in der Bundesliga. Von Frank Langen

Nach einem holprigen Start in die Saison sind die Männer des SV Bayer Uerdingen immer besser in Tritt gekommen. In der Vorwoche gelang der Vizetitel im Pokal, im zweiten Viertelfinalspiel beim SSV Esslingen machte die Mannschaft von Trainer Kai Küpper am Samstag mit einem 8:5-Sieg den Einzug in das Halbfinale perfekt.

Wie erwartet präsentierte sich der gastgebende SSV Esslingen als heimstarke Mannschaft, die das erste Viertel noch mit 2:2 offen gestaltete. Ab dem zweiten Spielabschnitt übernahm Bayer das Kommando und zog bis auf 5:2 davon. Doch wer dachte, das sei es gewesen, der sah sich getäuscht, denn Esslingen kam im dritten Viertel wieder auf 4:5 heran. Eine starke Defensivleistung und ein überragender Niklas Bährendahls im Tor hielten am Ende aber den Uerdinger Sieg fest. Für Bayer ist es seit 2012 wieder der erste Halbfinaleinzug, wo allerdings mit den WF Spandau am Donnerstag um 13.15 Uhr zu Hause in der Serie "best-of-five" ein harter Brocken wartet.

Die SV Krefeld 72 hat in den Play-downs ihren Heimvorteil im Freibad an der Palmstraße genutzt und die Serie gegen den SV Weiden mit 2:1 gedreht. Damit ist für die SVK der Klassenverbleib, wenn auch nur in der Gruppe B der Bundesliga, sicher. Nach der deutlichen 8:15-Niederlage im ersten Duell wirkten die Krefelder Hausherren am Samstag beim 15:9-Sieg in Spiel zwei von Beginn an frischer und konzentrierter. Zur Halbzeit war die Partie mit 11:3 schon so gut wie entschieden. Weiden kam danach zwar noch einmal heran, der Sieg für die SVK geriet aber nicht mehr in Gefahr. Im alles entscheidenden dritten Spiel gestern Vormittag hatten die Krefelder bereits nach dem ersten Viertel mit 5:1 die Nase deutlich vorne. Die SVK zeigte auch im weiteren Verlauf, wer die bessere Mannschaft im Wasser war, konnte es aber nun ruhiger angehen lassen. Das Spiel war fortan geprägt von dem unbedingten Willen keine Fehler mehr zu machen. Die Krefelder Dominanz wurde lediglich immer wieder durch Fouls der Weidener unterbrochen. Insgesamt mussten drei Spieler der Gäste vorzeitig aus dem Wasser, wodurch am Ende auch die Kraft fehlte , um Krefeld gefährlich zu werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der SV Bayer 08 Uerdingen zieht ins Halbfinale ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.