| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die Adler starten Rückrunde beim Herbstmeister

Oberliga. Für Adler Königshof wartet gleich zu Jahresbeginn mit dem Tabellenführer HSG Bergische Panther (17.30 Uhr, Max-Siebold-Halle, Burscheid) eine schwere Aufgabe. Vor dem Rückrundenstart können die Königshofer nur zweimal - heute und morgen - in der heimischen Halle trainieren. Mit einer auswärtigen Trainingseinheit am Montag und einem Testspiel am Dienstag beim Tabellendritten der Oberliga Mittelrhein, den Pulheim Hornets, das mit 28:33 verloren wurde, wollen sie für die schwere Aufgabe in Burscheid gerüstet sein. Das Ziel ist, nächste Saison zu einem Ligaspiel nach Pulheim reisen dürfen. Denn die Oberliga-Staffeln Niederrhein und Mittelrhein werden nach der Spielzeit zu einer Nordrheinliga zusammengelegt. Dafür müssen die Königshofer am Ende - um auf Nummer sicher zu gehen - Platz sechs oder zumindest Platz acht belegen. Derzeit ist nur Rang acht bei zwei Zählern Rückstand in Reichtweite, Rang sechs (sieben Punkte Rückstand) nicht mal in Sichtweite. "Wir werden in der Rückrunde von Spiel zu Spiel denken und versuchen, die nötigen Punkte zu sammeln, um einen Platz in der Nordrheinliga zu bekommen", erklärt Adler-Trainer Dirk Wolf.

Die Hinspielniederlage gegen den Herbstmeister zu Saisonbeginn hätte kaum bitterer ausfallen können. Die Adler waren eine halbe Minute vor der Schlusssirene beim Stand von 23:23 in Ballbesitz. Doch dann vertändelten sie leichtfertig das Spielgerät und konnten den anschließenden Angriffsversuch der Panther nur noch auf Kosten eines Freiwurfs klären. Den zimmerte Yannick Faust mit der Schlusssirene zum 24:23-Siegtreffer in den rechten Torgiebel. Seitdem haben sich beide Mannschaften auseinander entwickelt. Die Panther haben 18:6 Punkte in der Hinrunde gesammelt, die Adler lediglich 8:16. "Wir möchten am Sonntag positiv in die Rückrunde starten und die unglückliche Niederlage vom Hinspiel wett machen", sagt Wolf, der personell aus dem Vollen schöpfen kann.

(sen)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die Adler starten Rückrunde beim Herbstmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.