| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die Grefrather EG krönt den Neubeginn mit NRW-Titel

Lokalsport: Die Grefrather EG krönt den Neubeginn mit NRW-Titel
Trainer Karel Lang stellte ein schlagkräftiges Team auf die Beine. FOTO: LS
Nrw-Liga. Nachdem das Grefrather Eishockey im vergangenen Jahr vor dem Aus stand, weil die Grefrather EG aufgrund der Sparmaßnahmen der Politik seine Oberliga-Mannschaft zurückziehen musste und der komplette Vorstand seinen Rücktritt ankündigte, gab es im Januar einen Silberstreif am Horizont.

Bei einer Info-Veranstaltung stellten sich die Kandidaten für einen neuen Vorstand vor. Anfang Mai stand dann endgültig fest, dass die GEG weiter die Eishockey-Fahne an der Niers hochhalten wird. Karl-Heinz Buchholz (63) wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Stellvertreters übernahm Dirk Pfeifer. Geschäftsführer wurde Christoph Hagen. Stürmer Andre Schroll wurde sportlicher Leiter.

Den neuen Verantwortlichen blieb nicht viel Zeit, die Saison zu Planen. Das gelang auch mit Hilfe von Karel Lang. Nachdem der ehemalige Weltklasse-Torhüter und heutige Trainer seine Zusage gab, weiter zur Verfügung zu stehen, gab es keine Probleme mehr, für die neue Spielzeit in der NRW-Liga eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine zu stellen. Kurz vor dem Jahreswechsel sicherten sich die Blau-Gelben souverän den NRW-Titel und gehen als Mitfavorit in die Aufstiegsrunde zur Regionalliga. Auch im Nachwuchsbereich sorgten die Verantwortlichen dafür, dass die vielen Kinder und Jugendlichen eine gute sportliche Heimat haben.

(hgs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die Grefrather EG krönt den Neubeginn mit NRW-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.