| 00.00 Uhr

Lokalsport
DNL-Team des KEV'81 biegt in Zielgerade der Hauptrunde ein

Jugend-Eishockey. Das DNL-Team des KEV'81 biegt auf die Zielgerade der Hauptrunde ein und möchte möglichst mit seinen Auswärtsspielen in Augsburg (Sa., 18 Uhr) und Kaufbeuren (So., 10.30 Uhr) weiter Platz acht halten.

Auch wenn es in der Fuggerstadt gegen den Tabellenvorletzten geht, ist KEV-Trainer Elmar Schmitz vorgewarnt: "Augsburg hat gegen uns immer gut mitgespielt. Einmal haben wir sogar nur in Overtime gewonnen". Gerade jetzt ist es für Krefeld wichtig gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner keine Federn zu lassen. Anders sieht es im Fall Kaufbeuren aus. Es ist zwar schon sicher, dass der KEV in den Play-offs nicht auf den ESV trifft, das Duell gegen den Tabellensechsten darf aber durchaus schon als ein Spiel mit Play-off Charakter angesehen werden. "Wir haben bisher alle drei Spiele gegen Kaufbeuren verloren. Mal sehen was diesmal drin ist", sagt Schmitz. Als Gegner in den Play-offs bleiben noch Bad Tölz und Regensburg übrig, die vom Kaliber her ähnlich sind wie Kaufbeuren.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DNL-Team des KEV'81 biegt in Zielgerade der Hauptrunde ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.