| 00.00 Uhr

Lokalsport
DNL-Team des KEV holt ersten Sieg in der Meisterrunde

Jugend-Eishockey. Beim DNL-Team des KEV'81 ist gestern Vormittag beim Auswärtsspiel in Landshut endlich der Knoten in der Meisterrunde geplatzt. Mit 3:1 fuhren die Schützlinge von Trainer Elmar Schmitz die ersten Punkte in der Meisterrunde ein. Einen Tag zuvor hatte es an gleicher Stelle eine 3:6-Niederlage für die Schwarz-Gelben gegeben.

Im ersten Spiel lief der KEV ab dem zweiten Drittel einem Rückstand hinterher, der sich nach dem 1:2-Anschlusstreffer von Philipp Kuhnekath (36.) im letzten Drittel gar auf 1:4 erhöhte. Der KEV kämpfte sich durch Darren Mieszkowski (48.) und Philipp Kuhnekath (51.) wieder heran, blieb aber in den Schlussminuten glücklos, während Landshut noch zwei Mal zuschlug. Ganz anderes verhielt es sich gestern, wo sich Thore Weyrauch für alle drei Tore verantwortlich zeigte. Aber auch das Über- und Unterzahlspiel des KEV klappte diesmal hervorragend. Das erste Tor fiel in einfacher Überzahl (9.) , beim 2:0 (23.) war der KEV sogar mit zwei Mann mehr auf dem Eis. Als Landshut im letzten Drittel auf 2:1 (43.) verkürzte, war beim KEV viel an Konzentration angesagt. Die Krefelder Abwehr hielt dem Drängen der Landshuter stand, mit einem Empty-net-goal machte dann Weyrauch 30 Sekunden vor Spielende den Sieg perfekt.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DNL-Team des KEV holt ersten Sieg in der Meisterrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.