| 00.00 Uhr

Lokalsport
DNL-Team des KEV spielt in den Play-offs gegen ESV Kaufbeuren

Jugend-Eishockey. Die Würfel in der Deutschen Nachwuchsliga sind gefallen, die letzten Spiele gespielt und die Paarungen in den Play-offs stehen fest. Am Dienstag geht es für das Team von Trainer Elmar Schmitz ab 19 Uhr in der Rheinlandhalle gegen den ESV Kaufbeuren darum, in den Play-off den Einzug in die Endrunde der besten sechs Mannschaften zu schaffen. Am Wochenende hatte der KEV mit den Spielen in Tölz und Rosenheim ausreichend Gelegenheit, schon einmal in den Play-off Modus zu fahren. Beim 8:6-Sieg in Tölz erlebte Schmitz mit seinem Team eine wahre Achterbahnfahrt.

Nach verschlafenem ersten Drittel und einem 0:2 drehten die Schwarz-Gelben im Mitteldrittel die Partie in ein 6:3 um. Danach agierte Krefeld zu nachlässig und Tölz kam wieder auf 6:6 heran. In den Schlussminuten raffte sich der KEV aber wieder auf und machte noch die entscheidenden Tore zum 8:6. In Rosenheim fehlte beim 1:2 dann etwas die Durchschlagskraft nach vorne hin. Auf beiden Seiten der Teams wurde sich zwar bemüht, aber die Spannung blieb weitgehend aus. So wunderte es auch nicht, dass alle drei Treffer in Überzahl erzielt wurden.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DNL-Team des KEV spielt in den Play-offs gegen ESV Kaufbeuren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.