| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dolphins-Cheerleader fliegen seit zehn Jahren

Cheerleading. Die Cheerleader des SC Bayer Uerdingen haben in der Sommerpause leichte Veränderungen im Trainingskonzept vorgenommen.

Die Dolphins Cheerleader des SC Bayer 05 Uerdingen wollen auch in der kommenden Saison ihre Segel so setzen, dass sie den Erfolgskurs der vergangenen Jahre beibehalten können. Nach der dreiwöchigen Sommerpause befinden sich die Teams der mehrfachen deutschen Meister bereits im intensiven Training, bevor zu Schuljahresbeginn wieder der normale Saisonbeginn startet.

Die trainingsfreie Zeit haben die Head-Coaches und Verantwortlichen der erfolgreichen Cheerleader-Mannschaften genutzt, um die Weichen für die kommenden Meisterschaften zu stellen. "Unser Konzept für unsere Kleinsten, die sogenannten Peewees, wurde überarbeitet, um noch besser auf die koordinative Entwicklung der Kinder einzugehen", erklärt die sportliche Leiterin Oxana Prokoptschuk.

Auch wurde unter der Leitung von Skills Director Marco Schulz an der Ausbildung der hauseigenen Trainer gebastelt, um die mittlerweile 16 Teams - davon zehn kompetitive Leistungsteams - optimal vorbereiten und auf einem gleichbleibenden Level halten zu können. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis unserer Sichtungstrainings und unserer derzeitigen Wachstumsrate", sagt Abteilungsleitern Kamila Blumski. "Die nun erfolgten Anpassungen in Teamstruktur und Trainingsinhalt helfen uns, das derzeit für uns mögliche Optimum aus unseren Athleten zu holen und somit hoffentlich wieder eine erfolgreiche Saison für uns verbuchen zu können."

Der erste Testlauf wird eine offene Meisterschaft im Dezember sein, bevor es Anfang April bei den Regionalmeisterschaften ernst wird. Auch steht im kommenden April wieder die Teilnahme der Dolphins Allstars bei den IASF Worlds, den Weltmeisterschaften im Cheerleading in Orlando, Florida an. Hierfür sind die ambitionierten Sportlerinnen derzeit wieder auf Sponsorensuche. Zwar füllt sich der Vereinskalender für die kommenden Monate stetig, jedoch sind bis zum Abflug im April auch noch einige Daten frei, um mögliche Interessenten mit einem Auftritt der jungen Damen bei Jubiläumsfeiern, Betriebseröffnungen, oder Ähnlichem zu unterstützen und so die Reisekasse des Teams aufzustocken.

Außerdem steht intern noch ein weiteres Ereignis an: Die Cheerleader-Abteilung feiert ihren zehnten Geburtstag und hat sich in dieser Zeit zu einer der größten Abteilung ihrer Sportart in ganz Deutschland entwickelt. Das zehnte Jahr ihres Bestehens feiern die Cheerleader am Samstag, 10. September, auf der Krefelder Rennbahn mit einer großen Gala. Über 500 Gäste haben sich angekündigt und freuen sich auf einen gemeinsamen Rückblick und ein spannendes Rahmenprogramm. Zur ab 22:30 Uhr stattfindenden Aftershow Party sind auch externe Gäste geladen, um gemeinsam das Jubiläum gebührend zu feiern.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dolphins-Cheerleader fliegen seit zehn Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.